1. Herren: Vorbericht TGS Pforzheim II

5. Spieltag – Verbandsliga Baden

Sonntag, 15.10.2017 – 16:00 Uhr – Bertha-Benz-Halle

TGS Pforzheim II – TSV Wieblingen

Nachdem ersten Saisonsieg steht für unseren TSV am kommenden Wochenende nun die nächste weitere Auswärtsfahrt auf dem Programm. In der Bertha-Benz-Halle trifft das Team um Kapitän Lukas Gaa auf den Aufsteiger der Landesliga Süd die TGS Pforzheim II. Ein Neuling über dessen Spielweise und Spielstärke nicht viel bekannt ist. Aber wie bei Zweitvertretungen üblich generell schwierig einzuschätzen in welcher Aufstellung diese antreten. Die Drittligareserve der TGS ist auch von den bisherigen Ergebnissen her schwer einzuschätzen. Nach einer knappen Niederlage zum Auftakt gegen Leutershausen II setzte es eine deutliche Niederlage zu Hause gegen Dittigheim/TBB. Die letzten zwei Spiele im Walzbachtal und wiederum zu Hause gegen die TSG Dossenheim ließen allerdings aufhorchen. Gegen die Spitzenmannschaften konnte jeweils ein Unentschieden erkämpft werden was die TGS mit unserem TSV punktgleich in der Tabelle dastehen lässt. Nachdem Sieg am vergangenen Wochenende ist aber auch unser TSV wieder im Aufwind. Bereits bei den Niederlagen gegen die hochgehandelten Mannschaften aus Rot, Walzbachtal und Dossenheim konnte unser TSV teilweise überzeugen. Gegen Langensteinbach, einem Gegner auf Augenhöhe, konnte dann auch der erste verdiente Saisonsieg eingefahren werden. Bringt die Mannschaft um TSV-Coach Christian Müller die bisher gezeigten Leistungen wieder auf die Platte sollte auch beim Aufsteiger ein Sieg möglich sein und das Punktekonto weiter aufgebessert werden.

Der TSV wird voraussichtlich in folgender Aufstellung spielen:
Tor: Janis Jung (1), Jonathan Zartmann (16).
Feld: Philipp Wolf (6), Maurice Pape (14), Luca Messerschmidt (19), Lukas Gaa (23), Lukas Wolf (24), Ferdinand Probst (25), Alexander Güllicher (35), Simon Dörr (86), Jan Dexheimer (97).
Trainer: Christian Müller.

 

Dieser Beitrag wurde unter Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.