2. Herren: 1b verliert deutlich in Eppelheim

Am vergangenen Samstag stand das lange erwartete Derby gegen den Nachbarn aus Eppelheim in der Capri-Sonne-Arena an. Die Mannschaft wusste, dass mit dem Gastgeber ein spielstarker Gegner auf sie zukommen würde und man eine sehr gute Leistung zeigen müsse, um die Begegnung offen gestalten zu können. Die Vorzeichen für diese Unternehmung standen alles andere als gut, musste man doch Urlaubsbedingt auf einige erfahrene Spieler verzichten. Zum Glück konnten Frank Müller, Daniel Jung, Anton Engelhardt, Jan Hühsam und unser ehemaliger Kapitän Thomas Dörr dafür gewonnen werden, sich der Mannschaft anzuschließen.

Dafür nochmal vielen Dank Jungs!

Von Beginn an war zu merken, dass unser TSV mehr Aufwand betreiben musste um zum Torabschluss zu kommen als der Gastgeber aus Eppelheim. Wieblingen ging zwar durch Steffen Jung vom Kreis mit 0:1 in Führung, allerdings sollte das die letzte Führung gewesen sein.

Es waren erst knapp sechs Minuten gespielt als es schon 5:1 für den TVE stand. Dieser Rückstand konnte bis zur 20. Minute auf vier Toren gehalten werden. Vor allem in dieser Phase hatte Wieblingen mit unglücklichen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns Magnus und Ingmar Hofmann aus Bad Schönborn zu kämpfen und musste daher mehrfach in Unterzahl agieren und fragwürdige Siebenmeterentscheidungen gegen sich hinnehmen. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden beim Stand von 18:8 für Eppelheim die Seiten getauscht.

In der Halbzeitpause waren sich Mannschaft und Trainer einig, dass man sich keine weitere Halbzeit so präsentieren dürfe und zu seinem Spiel zurückfinden müsse. Der Spielstand war hier zweitranging.

Der TSV leistete sich im zweiten Durchgang zwar auch einige technische Fehler und leichte Ballverluste, aber es war vor allem in der Abwehr ein deutlicher Unterschied zur ersten Hälfte zu erkennen. Eppelheim machte weiter Druck und konnte allmählig den Abstand Tor um Tor vergrößern. Somit stand dann der Gastgeber verdient mit 35:19 als Sieger fest.

Die Mannschaft bedankt sich bei den Fans für die Unterstützung.

 

Für den TSV spielten:

Tor: Manuel Rehberger, Kaj Kramer

Feld: Bastian Winkelhausen (2), Steffen Jung (1), Thomas Dörr (2), Jan Sommer (2), Frank Müller (2), Daniel Jung, Felix Hoffmann (1), Samuel Benz, Daniel Zach (3), Jan Hühsam, Anton Engelhardt (1) und Jörn Krebs (5)

 

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 2 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.