2. Herren: Knapper Sieg in Dielheim

TV Dielheim – TSV HD-Wieblingen 2 22:23 (10:13)

(SO., 02.12.2018, 17:30 Uhr)

Nach den erfolglosen Spielen der letzten Wochen, konnten endlich wieder 2 Punkte auf dem Konto des TSV Wieblingen gutgeschrieben werden.

In der ersten Halbzeit konnte sich der TSV über 5:7 und 6:10 einen kleinen Vorsprung herausspielen, schaffte es aber nicht sich entscheidend abzusetzen.

In der zweiten Halbzeit bewerkstelligte es die Mannschaft durch gute Abwehrleistung, sich bis zur 49 min mit 15:20 abzusetzen. Wer jetzt auf einen sicher Sieg hoffte, wurde allerdings enttäuscht. Der TV Dielheim kämpfte sich, unterstützt durch überhastete Spielzüge und individuelle Fehler des TSV wieder heran. So stand es 20 Sekunde vor Spielende 22:23. Trainer Nielsen konnte die Mannschaft in der verbleibenden Auszeit erfolgreich auf die letzten Sekunden einschwören und der TSV rettete die zwei Punkte über die Ziellinie.
Ein clevereres Spiel, ab der 50 min, des TSV hätte sicher einige Nerven geschont, doch unterm Strich stehen zwei wichtige Punkte für den TSV in der engen zweiten Tabellenhälfte.

Für den TSV Wieblingen spielten: Manuel Rehberger; Kristoffer Karch; Bastian Winkelhausen (1); Steffen Jung (3); Jan Sommer (1); Stefan Knappe (1); Felix Schneider (1); Samuel Benz; Phillip Wolf (1); Erik Schulte(6); Lukas Wolf (7/1); Florian Kaltschmitt (2)

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 2 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.