Werner Holzapfel für bürgerschaftliches Engagement geehrt

„Ich bin stolz und glücklich, dass wir in Heidelberg auf die Unterstützung so vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer bauen können. Sie leisten Tag für Tag eine herausragende Arbeit in Ihren Vereinen und Stadtteilen und engagieren sich in außergewöhnlicher Weise für Ihre Mitmenschen und das Gemeinwohl. Sie bilden den Motor für ein soziales Heidelberg. Dafür möchte ich Ihnen im Namen des Gemeinderates und der gesamten Stadtgesellschaft meinen herzlichen Dank aussprechen“, sagte Oberbürgermeister Prof. Würzner. Mit der jährlichen Verleihung der Bürgerplakette erkennt die Stadt Heidelberg den großen persönlichen Einsatz und das enorme bürgerschaftliche Engagement der Geehrten an und dankt diesen ganz besonders.

Werner Holzapfel erhält die Bürgerplakette zurecht denn er und die Handballabteilung des TSV Wieblingen sind eine lange Erfolgsgeschichte.
Die Liebe zum Handball entdeckte er schon in der Jugend. Nach knapp einem Vierteljahrhundert eigener aktiven Spielzeit engagierte er sich ab 1972 als Spielausschussbeisitzer. Von 1975 bis 2002  sogar als Spielausschussvorsitzender. Somit war Werner 30 Jahre lang Männerwart, wie es heute heißt.
In diesem Zeitraum war er als Strippenzieher im Hintergrund maßgeblich am Aufstieg der ersten Männermannschaft in die Badische Oberliga beteiligt. 17 Jahre lang spielte der TSV Wieblingen diesen hochklassigen Handball.

Werner‘s Engagement ging jedoch weit über diese Tätigkeit hinaus: Zeitweise als Trainer der zweiten Mannschaft, als Schiedsrichter und als stellvertretender Abteilungsleiter stellte er sich in den Dienst des Vereins.

Als Hallenwart von 2002-2014 und mit der ehrenamtlichen Sportplatzpflege kümmerte sich Werner um die Ordnung und Organisation unserer Sport- und Spielstätten.

Als Mitbegründer und Mitglied des Fördervereins legte er einen weiteren Grundstock für die Unterstützung und Förderung des Wieblinger Handballs.

Über den Handball hinaus hat Werner einen großen Gemeinsinn für den Wieblinger Stadtteil. Ob beim damaligen traditionellen Rosenmontagsball in der Fröbelhalle, der 1.200-Jahr-Feier, bei der großen Wieblinger Festzeltkerwe oder beim Weihnachtsmarkt, auf Werner‘s Hilfe war und ist immer Verlass.
Der Gemeinsinn ist Werner so wichtig, dass er den Kerwemontag auf dem Rathausplatz wieder neu ins Leben gerufen hat.

Durch diese unermüdlichen Einsatz von Werner ist die Handballgemeinde des TSV Wieblingens für immer zum Dank verpflichtet.
Schön, dass wir uns auf Werner Holzapfel verlassen können!

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.