2. Herren: Sieg nach Rückstand in der 1. Halbzeit

SC Sandhausen – TSV HD-Wieblingen 2  25:27 (15:13)         (SO., 20.01.2019, 17:30 Uhr)

Im ersten Spiel der Hinrunde konnte der TSV zwei wichtige Punkte in Sandhausen erkämpfen

Das Spiel gestaltete sich bis zur 20min (8:8) sehr ausgeglichen. Der TSV hatte ab diesem Zeitpunkt aber massive Probleme in der Abwehr und die Hausherren konnten sich, innerhalb weniger Minuten mit 5 Toren absetzen (14:9). In den letzten Minuten der ersten Halbzeit stabilisierte sich die Abwehr wieder und der Abstand wurde auf 15:13 verkürzt.

In der zweiten Halbzeit kämpfte sich der TSV, unterstützt durch eine immer stärkere Abwehr, weiter heran. In der 47min konnte erstmals mit 19:21, eine Zwei-Tore-Führung erspielt werden. Eine 4 minütige Überzahl ab der 54min (22:24) konnte der TSV nicht für eine Vorentscheidung nutzen. Aber auch in dieser nervösen Phase konnte man sich auf die Abwehrreihen verlassen. Die nachlassenden Chancenauswertung der Routines kompensierend, übernahm der A-Jugendenspieler B.Winkelhausen in der 59min die Verantwortung und erzielte den Endstand mit 25:27.

Das nächste Spiel bestreitet die 1b am 09.02. um 18:15 beim TSV Steinsfurt.

Für den TSV Wieblingen spielten: Manuel Rehberger; Kristoffer Karch; Bastian Winkelhausen (1); Steffen Jung (2); Felix Schneider (2); Phillip Wolf (5); Lukas Wolf (10); Erik Schulte(6/2); Thomas Barth, Jörn Krebs; Tobias Kösel; Michael Bruckschlegel

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.