1c erfolgreich im Nachholspiel

Das Nachholspiel gegen die SG Kirchheim gestaltete das Team um Trainer Klaus Adler erfolgreich und siegte mit 33:30. Das Spiel begann recht flott, beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und hielten nicht viel von Abwehrarbeit. Im Tor hatte Niklas alle Hände voll zu tun um die Löcher in der sehr offenen Abwehr einigermaßen auszubügeln. Angeführt vom 10-fachen Torschützen Sven führte der TSV in der 14. Minute bereits mit 12:8. Aber Kirchheim nutzte die zahlreichen “Unzulänglichkeiten” der Wieblinger Abwehr aus und erzielte in der 23. Minute den Anschlußtreffer zum 13:12. Nach dem 15:13 legte Thomas D. einen Zahn zu, erzielte vier Tore in Folge und den 19:13 Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte ließ die 1c nichts mehr anbrennen. Nach dem 20:16 baute sie den Vorsprung kontinuierlich aus und erzielte in der 51. Minute mit dem 30:20 den größten Abstand und hatte das Spiel unter Kontrolle. Auch der eingewechselte Torsten im Tor konnte überzeugen. Gegen Ende der Partie wurde man dann aber leichtsinnig, unkonzentriert und etwas müde. Kirchheim – das nie aufgab und vorbildlich kämpfte – lief erfolgreich einen Konter nach dem anderen, konnte aber nur noch bis zum Endstand von 33:30 verkürzen. So ließ sich die Mannschaft von den zahlreichen Fans mit der LaOla-Welle erfolgreich feiern.

Zu Abschluß der englischen Woche erwartet das Team am Sonntag, 24. 2. um 18 Uhr die Mannschaft von Neckarsteinach II und hofft auf einen weiteren Sieg.

Es spielten: Niklas, Torsten im Tor
Stefan K. (1), Felix (2), Michi (5), Simon (3), Thomas D. (7), Sven (10), Ralph, Daniel (2), Akos (1), Sebastian, Martin (2) und Leon.

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte Herren 3 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.