1. Herren: Vorbericht TV Eppelheim

Verbandsliga 2018/2019

Sonntag, 23.02.2019 – 19:00 Uhr – Sportzentrum West

Vorbericht TSV Wieblingen – TV Eppelheim

Am kommenden Wochenende steht mal wieder ein Derby auf dem Spielplan der Verbandsliga. Dabei kommt mit dem TV Eppelheim sogar der aktuelle Tabellenführer ins Sportzentrum West. Die SG Leutershausen II kann allerdings noch vorbeiziehen da sie aktuell zwei Spiele weniger auf dem Konto hat. Dennoch kommt mit dem TVE eine aktuelle Spitzenmannschaft der Verbandsliga nach Wieblingen. 28:10 Punkte aus 19 Spielen ist schon eine Ansage da unser TSV bei gleicher Anzahl der Spiele mit 12:26 Punkten am anderen Ende der Tabelle steht. In den vergangenen drei Spielen hatte der TVE, die mit unserem TSV im Abstiegskampf befindlichen Mannschaften aus Malsch, Langensteinbach und Ettlingen/Btuchhausen als Gegner. Einem Sieg in Malsch stehen aber auch zwei Unentschieden gegenüber was unserem TSV etwas Hoffnung gibt gegen den Favoriten auch etwas holen zu können. Allerdings sieht es für dieses Vorhaben personell weiter nicht sehr gut aus. Mit Simon Dörr, Jan Dexheimer und Alexander Güllicher werden drei Spieler definitiv verletzt fehlen. Dazu waren mit Moritz Merkel, Ferdinand Probst und Jonthan Zartmann weitere drei Spieler Grippe geschwächt. Keine guten Voraussetzungen um dringend benötigte Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. Aber im Derby gelten ja meist andere Gesetze und nachdem in der Hinrunde alle Derbys verloren gingen sollte es doch in der Rückrunde nun doch hoffentlich besser laufen. Zudem haben sich die Verantwortlichen unseres TSV Anfang dieser Woche von Trainer Peter Masica getrennt und hofft dadurch auch nochmal einen Aufschwung. Interimsweise wird nun Marco Widmann als Spielertrainer fungieren und dabei vom Sportlichen Leiter Christian Dörr unterstützt werden. In der jetzigen Situation wird es noch mehr darauf ankommen, dass die Mannschaft von unserem treuen Publikum unterstütz und angefeuert wird. Die Mannschaft wird alles versuchen um dem Favoriten ein Bein zu stellen um wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

Der TSV wird voraussichtlich in folgender Aufstellung spielen:

Tor:
Janis Jung (1), Kaj Kramer (12), Jonathan Zartmann (16)

Feld:
Marco Widmann (8), Maurice Pape (14), Luca Messerschmidt (19), Lukas Gaa (23), Moritz Merkel (24), Ferdinand Probst (25), Erjon Rafuna (98)

Trainer:
Peter Masica

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.