Archiv des Autors: TSV Wieblingen - Jugend

2. Herren: Final 4 um Aufstieg in die Landesliga steht an

Es ist angerichtet! Am kommenden Wochenende steht für die Spieler der „1b“ das Final 4-Turnier um den Aufstieg in die Landesliga an. Die Reservemannschaft unseres TSV Wieblingen blickt auf eine erfolgreiche Spielrunde in Gruppe 2 der 1. Bezirksliga zurück. Bereits beim vorletzten Heimspiel gegen den TV Brühl konnte man sich den zweiten Platz sichern und hatte sich damit für das Turnier um die Meisterschaft qualifiziert. Seitdem lag der volle Fokus auf der Vorbereitung für eben dieses Ereignis, welches für die Wieblinger mit dem Halbfinale am Samstagabend um 18 Uhr gegen die TSG Weinheim startet. Dass die Blau-Weißen dort durchaus mit Ambitionen anreisen, ist unter anderem der Verdienst von Trainer Florian Kaltschmitt. Dieser hatte im Gespann mit Thorsten Richter in seiner ersten kompletten Saison als Coach einen immensen Anteil daran, dass seine Mannschaft nicht nur im heimischen Sportzentrum West ungeschlagen blieb (6 Siege, 1 Unentschieden), sondern auch mit deutlichem Abstand auf Platz 3 das Ticket zum Final 4 buchen konnte. Dabei gelang es ihm im Saisonverlauf sowohl die taktischen Vorgaben im Angriff innerhalb der Mannschaft zu etablieren als auch die Abwehr nach und nach immer weiter zu stabilisieren. Auf eben diese Abwehr wird es am Wochenende ankommen, wenn man mit den beiden Erstplatzierten aus der Parallelgruppe sowie dem Tabellenführer aus Ketsch mithalten möchte. Denn bei allen ihrer neun Saisonsiege konnten unsere Wieblinger Jungs aus einer soliden Abwehr heraus ihr Tempospiel aufbauen und ihre Gegner mit einfachen Toren Stück für Stück distanzieren.

Auf die Abwehr der Wieblinger wird es am Wochenende wieder ankommen.

Dabei sollte vor allem auch die Tiefe im Kader in den Finalspielen einen Vorteil darstellen, denn man kann personell aus den Vollen schöpfen und besitzt ein breit aufgestelltes Team, gemischt aus jungen Wilden und erfahrenen Haudegen, welches von der ersten bis zur letzten Minute mit vollem Einsatz um die Meisterschaft kämpfen wird.

Alle Fans, Freunde und Unterstützer unserer Mannschaft sind herzlich eingeladen das Team am Wochenende zu supporten. Zum Halbfinale am Samstag wird die Neurotthalle in Ketsch der Spielort sein, am Sonntag gilt es dann mit möglichst vielen Blau-Weißen auf der Tribüne in der TSG Halle am Hallenbad in Weinheim für gute Stimmung zu sorgen und die Mannschaft zum Erfolg zu schreien.

Veröffentlicht unter Herren, Spielberichte Herren 2, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert für 2. Herren: Final 4 um Aufstieg in die Landesliga steht an

Saisonunterbrechung bis Ende des Jahres!

Der Badische Handball-Verband unterbricht aufgrund der derzeitigen Corona-Situation die Spielrunde 21/22 bis Jahresende in allen Alters- und Leistungsklassen des BHV inklusive der Bezirke.

Ein Wiedereinstieg ist für das Wochenende 15./16.01.22 geplant.

https://www.badischer-hv.de/home-details/news/saisonunterbrechung-im-bhv-und-den-beiden-bezirken-aes-und-rnt

Kommentare deaktiviert für Saisonunterbrechung bis Ende des Jahres!

Spielbetrieb wird am 4./5. Dezember ausgesetzt!

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am Freitag Abend die neue Corona-Verordnung mit Gültigkeit ab 4. Dezember veröffentlicht.

Aufgrund der Kurzfristigkeit der Notverkündung durch die Landesregierung und der damit verbundenen 2G+-Regel, nicht nur für Zuschauer sondern auch für alle beteiligten Sportler, Trainer, Schiedsrichter etc., sehen sich die drei Handballverbände in Baden-Württemberg dazu gezwungen, kurzfristig den Spielbetrieb am Wochenende 4./5. Dezember in den drei Verbänden, ihren Bezirken und der Baden-Württemberg-Oberliga abzusetzen.

Im Laufe der nächster Woche werden die Vereine mit ausführlichen Informationen versorgt, wie bzw. ob mit den neuen Regeln der Spielbetrieb fortgesetzt wird.

Kommentare deaktiviert für Spielbetrieb wird am 4./5. Dezember ausgesetzt!

D-Jugend (m): Tabellenführung verteidigt

ASG Bammental/Neckargemünd/Schwarzbachtal – TSV Wieblingen 18:24 (9:12)

Nachdem die Jungs die ersten drei Spiele gewinnen konnte, wollte man bei der ASG BANESCH am Sonntag, den 28. November auch das vierte Spiel gewinnen und die Tabellenführung verteidigen.

Anfangs konnte das Spiel noch ausgeglichen gestaltet werden. Die Wieblinger Jungs setzten sich mit der Zeit Tor um Tor zum 6:11 und 7:12 ab. Doch gegen Ende der Halbzeit agierte Wieblingen zu hektisch und vergab Chancen zu leichtfertig, was den Gegner zu einfachen Toren einlud. Die ASG BANESCH konnte zum 9:12 verkürzen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte Wieblingen das Spiel bis zum 11:15 offen gestalten. Doch dann gelang in den nächsten sieben Minuten nur 1 Tor, wodurch die Gastgeber zum 15:16 aufschließen konnten. Nach einer Auszeit konnten die Wieblinger Jungs jedoch zu ihren Stärken zurückfinden und gewannen zum Schluss mit 18:24.

Somit bleibt Wieblingen im 4. Spiel ungeschlagen und weiterhin an der Tabellenspitze.

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte D-Jugend m | Kommentare deaktiviert für D-Jugend (m): Tabellenführung verteidigt

1. Sommer-Handballcamp des TSV Wieblingen & SG Edingen/Friedrichsfeld

Endlich Ferien – Endlich Action

Nach einem schwierigen Schuljahr mit Lockdowns und Onlineunterricht, starteten 18 männliche Jugendspieler der Jahrgänge 2005-2010 beim 1. Sommerhandballcamp der Fuchsbau Academy direkt mit einer ordentlichen Ladung HANDBALL in die Ferien. Die Teilnehmer der Jugendabteilungen der SG Edingen/Friedrichsfeld und des TSV Wieblingen konnten an diesen drei Tagen nachholen, was während der vergangenen Monate auf der Strecke geblieben war. Egal, ob individuelles Techniktraining via Multimedia, kompetenzorientierte Gruppenworkshops oder einfach nur endlich wieder im 7:7 Handball spielen – hier war für jeden was dabei.

Unter dem Trainergespann Niklas Ruß, Christoph Schwartz und Sebastian Kaiser, wurde von morgens bis nachmittags ordentlich geschwitzt und viel miteinander gelacht. Alte Freundschaften wurden gepflegt – Neue entstanden. Während des Besuchs der drei Drittligaspieler der SG Leutershausen Gianluca Pauli, Jörn-Thore Döding und Theo Beganovic, erhielten die Teilnehmer die Chance, ihre Haltung in Bezug auf das „Sportlerleben“ zu hinterfragen. Inmitten einer entspannten Gesprächsatmosphäre wurden u.a. wichtige Aspekte der Perspektiven „Leistung & Kooperation im Sport“ thematisiert – ein Mehrwert für Jung und Alt.

Auch was das leibliche Wohlergehen anbelangt, waren sich wieder alle einige: „Einfach geil!“.
Ein wichtiger Gelingens-Faktor, der sich nicht von allein erfüllt.

„Mich freut besonders, dass es immer wieder neue aber auch altbekannte Gesichter unter den Teilnehmern gibt, die sich gerne von uns „quälen“ lassen“ (S.Kaiser)

Die Zeit verflog für Spieler und Trainer wieder wie im Fluge und in Anbetracht der vergangenen Monate, waren alle am Ende dankbar und glücklich, wieder dabei gewesen zu sein.

Die Fuchsbau Academy bedankt sich bei allen Spielern, Eltern und Unterstützern für das entgegengebrachte Vertrauen und Engagement.

Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte in 2022!

Time to rise

Veröffentlicht unter Aktuelles, Jugend | Kommentare deaktiviert für 1. Sommer-Handballcamp des TSV Wieblingen & SG Edingen/Friedrichsfeld

D-Jugend (m): 3. Sieg im 3. Spiel

TSV Wieblingen – ASG Horan/St. Leon/Reilingen 2 20:14 (9:6)

Nachdem die ersten beiden Spiele gewonnen werden konnten, wollten die Wieblinger Jungs auch beim 1. Heimspiel im Sportzentrum West die Punkte für sich behaupten. Erfreulich war, dass alle Spieler dabei sein konnten und die Mannschaft zum ersten Mal diese Runde mit Auswechselspieler antrat.

Die Abwehr stand von Anfang an sicher, jedoch haperte es noch beim Torabschluss, sodass es bis zur 3. Minute dauerte bis das 1. Tor für den TSV fiel. Im weiteren Spielverlauf konnten dann die Jungs über 4:2 und 8:4 die Führung ausbauen. Im Angriffsspiel hatte der TSV heute so seine Mühen, immer wieder konnten eroberte Bälle über den Schnellangriff nicht zum Torerfolg gebracht werden, auch im Angriff selbst gab es zu viele technische Fehler, die den Gegner immer wieder ins Spiel brachten. So ging es mit 9:6 in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit schien es zunächst so als hätten die Wieblinger nun das Spiel im Angriff, die Jungs konnten bis zum 17:11 Tor um Tor davonziehen. Aber plötzlich kam es zum Bruch im Spiel. Es wurden wieder zu viele Bälle weggeworfen und die Mannschaft wirkte unkonzentriert. Die ASG kam wieder auf 17:14 heran. Doch die Jungs konnten das Ruder wieder herumreißen und das Spiel mit 20:14 gewinnen.

Mit dem 3. Sieg im 3 Spiel geht die Mannschaft nun als Tabellenführer in die „Herbstpause“.

Für den TSV spielten: Tor: Silas.

Feld: Aron, Elias, Leo, Luis, Tobias, Bastien, Grégory, Moritz.

Trainer: Frank, Kim.

Frank Müller

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte D-Jugend m | Kommentare deaktiviert für D-Jugend (m): 3. Sieg im 3. Spiel

Wir suchen Mädels aller Altersstufen!

Für unsere Spielgemeinschaft mit der SG Edingen/Friedrichsfeld suchen wir Mädels aller Altersstufen!

Kommt einfach vorbei und probiert es aus. Wir freuen uns auch euch.
Wir trainieren auch in den Ferien!

Wann?
Mittwoch 17:30 – 19:00 Uhr, Sportzentrum West
Freitag 17:30 – 19:00 Uhr, Werner-Herold-Halle / Edingen

Wer? Mädchen –> Jahrgang 2008 – 2011

Kontakt: Jugendleitung Frank Müller –> E-Mail: mueller.frank1984@gmail.com

Veröffentlicht unter Aktuelles, Jugend, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert für Wir suchen Mädels aller Altersstufen!

Spieler für D-Jugend gesucht!!!

Für unsere männliche D-Jugend suchen wir Mitspieler.
Wir bieten für unsere Teams Spaß, Sport, Emotionen, Spielen und Bewegung.

Hast du Interesse Teil des Teams zu werden? Dann komm einfach im Training vorbei.

Wann?
Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr, Neckarhalle
Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr, Sportzentrum West.

Wer? Jungs –> Jahrgang 2008/2009

Kontakt: Trainer Frank Müller –> E-Mail: mueller.frank1984@gmail.com

Veröffentlicht unter Aktuelles, Jugend, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert für Spieler für D-Jugend gesucht!!!

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Die Landesregierung und die Stadt Heidelberg ermöglichen den Sportvereinen unter Einhaltung von Verhaltensregeln die Sportplätze und Sportanlagen im freien für Trainings- und Übungseinheiten wieder zu nutzen zu können.

Trainings- und Übungseinheiten dürfen nur mit ausreichend großen Personenabstands (1,5 -2 Meter) und ausschließlich individuell oder in Gruppen mit jeweils maximal fünf Personen inklusive Übungsleiter pro Trainingsfläche von 1000 Quadratmetern durchgeführt werden.

Folgende Verhaltensregeln, die für die Teilnahme unumgänglich sind, müssen unbedingt eingehalten werden. Bitte lest euch die Verhaltensregeln genau durch, damit ihr diese dann auch einhalten könnt und wir sicher gemeinsam wieder dem Sport nachgehen können.

Das Sportgelände des TSV Wieblingen wurde für alle Abteilungen nach den Vorgaben in verschiedene Bereiche (Zonen) unterteilt. Die einzelnen Zonen entnehmt ihr bitte dem Zonenplan. Ihr werdet vor dem Trainingsgelände von euren Trainern abgeholt und zu den zugeordneten Zonen geführt. Bitte beim Warten vor dem Trainingsgelände ausreichend Abstand halten!

Bitte halten euch an die Regeln und Vorgaben. Bei Nichtbeachtung drohen nicht nur Konsequenzen für die Verantwortlichen des Vereins, sondern alle Mitglieder wären bei einer erneuten Schließung betroffen!

Sobald die Freigabe für die Sportanlagen durch die Stadt Heidelberg erfolgt, geben euch die Trainer Bescheid wann und wie das Training wiederaufgenommen werden kann.

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des TSV Wieblingen oder beim Sportkreis Heidelberg.

Kommentare deaktiviert für Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

B-Jugend (m): Erkämpfter Sieg im Rückspiel gegen Kirchheim

SG HD-Kirchheim – TSV Wieblingen 28:39 (13:19)

Nach dem torreichen Hinspiel in Wieblingen wollten wir im Rückspiel am Sonntag, den 16.02.2020 erneut gewinnen und weiterhin an der Tabellenspitze bleiben.

Am Anfang starteten wir nicht so gut ins Spiel, sodass 8 Minuten 6:5 stand. Bis zur 20. Minute konnten wir die Führung auch nur um 1 Tor ausbauen, was zu einem Zwischenstand von 12:10 führte. Ab diesem Zeitpunkt wurden wir stärker und erhöhten unsere Führung in den letzten 5 Minuten auf 6 Tore.

In der zweiten Halbzeit war unsere Leistung noch deutlich besser und wir setzten uns immer weiter ab, die Abwehr stand zwar nicht mehr so gut aber der Angriff lief viel flüssiger und wir schossen uns mit, unter anderem, schönen Hebern und Drehern immer weiter in Führung. Im Ganzen war es ein gutes Spiel und ein akzeptables Ergebnis, welches uns weiter in Richtung Meisterschaft bringen kann.

Für den TSV spielten:
Tor: Christopher, Jeremie.
Feld: Nick, Sven, Tom, Luka, Victor, Daniel, Felix, Leon, Matthias.
Trainer: Frank, Julia, Hendrik.

Nick

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert für B-Jugend (m): Erkämpfter Sieg im Rückspiel gegen Kirchheim