Archiv des Autors: Frank Müller

B-Jugend (m): Vorqualifikation zur Badenliga

B-Jugend will Kurs in Richtung Badenliga setzen

Nach einer turbulenten, leider nicht souverän herunter gespielten Saison in der Bezirksliga, will die männliche B-Jugend des TSVs sich dieses Jahr einen ihrer Träume erfüllen und hat sich so das Ziel Badenliga für die Saison 2017/18 gesetzt. Das Potential dazu ist da, so war streckenweise in der letzten Saison klare Dominanz zu erkennen, jedoch fehlt eindeutig die Konstanz über das gesamte Spiel, was wohl die größte Baustelle der Mannschaft ist.

So gilt es am 30. April in der heimischen “Hölle West” bei der Vorqualifikation einen ersten Schritt in Richtung Badenliga zu setzen. Dafür brauchen die Jungs Unterstützung, damit der Heimspieltag auch als Vorteil ausgespielt werden kann und die Hölle West ihrem Namen alle Ehre macht. Also schleppt am 30. April alle mit ins Sportzentrum und feuert unsere Jungs an! Anschaulicher Handball ist bei einem solchen Spektrum an Topmannschaften garantiert. Die Jungs freuen sich auf euch! Los geht’s um 10 Uhr mit der 1. Begegnung gegen die SG Edingen/Friedrichsfeld. #alleinblau #nurdertsv

Basti

Spielplan:

Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
30.04.2017 10:00 TSV HD-Wieblingen SG Edingen-Friedrichsfeld __ : __
30.04.2017 10:30 JSG Mannheim HG Oftersheim/Schwetzingen 2 __ : __
30.04.2017 11:00 SG Edingen-Friedrichsfeld JSG Schwarzbachtal 2 __ : __
30.04.2017 11:30 HG Oftersheim/Schwetzingen 2 SG Brühl/Ketsch __ : __
30.04.2017 12:00 JSG Schwarzbachtal 2 TSV HD-Wieblingen __ : __
30.04.2017 12:30 SG Brühl/Ketsch JSG Mannheim __ : __
30.04.2017 13:00 2. Gr. C1 3. Gr. C2 __ : __
30.04.2017 13:30 2. Gr. C2 3. Gr. C1 __ : __
30.04.2017 14:00 Verlierer Spiel 290068 Verlierer Spiel 290069 __ : __
30.04.2017 14:30 Sieger Spiel 290068 Sieger Spiel 290069 __ : __


Veröffentlicht unter Jugend, Jugendmannschaften, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

!ACHTUNG Spielortverlegung Sonntag 26.03.2017!

Auch der Jugendspieltag am Sonntag 26.03.17 muss in die Neckarhalle verlegt werden.

Der Basketballkorb konnte bisher noch nicht repariert werden, weshalb kein Spielbetrieb möglich ist.

Die Anwurfzeiten bleiben unverändert:

mE-Jugend: 10:30 Uhr: TSV Wieblingen – TV Neckargemünd
mD-Jugend: 11:45 Uhr TSV Wieblingen – TSV Malsch
wA-Jugend: 13:15 Uhr: TSV Wieblingen – HSG Walzbachtal
mB-Jugend: 15:00 Uhr: TSV Wieblingen – HC MA-Neckarau
mA-Jugend: 16:30 Uhr: TSV Wieblingen – ASG Rot/Malsch

Veröffentlicht unter Jugendmannschaften, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Handball-Schnuppercamp

In den Osterferien findet wieder das Handball-Schnuppercamp für Anfänger statt. Das Camp richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von 5 – 12 Jahren, die gerne mit dem Handballspielen anfangen und die Sportart an den zwei Tagen ausprobieren möchten.

Am 10. + 11. April wird den Teilnehmern jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr von einem Trainerteam aus vereinseigenen Jugendtrainern altersgerechtes Training von Koordination und Wurftechnik im Sportzentrum West geboten. Mit Spiel und viel Spaß soll den Kindern die Grundelemente des Handballs vermittelt werden.

Das Camp ist kostenlos und bietet an beiden Tagen volle Verpflegung. Außerdem erhält jedes Kind ein Überraschungs-Geschenk.

Für Rückfragen steht die Jugendleitung gerne zur Verfügung: Frank Müller, Mobil: 0151 / 43 121 538, E-Mail: jugend@tsvwieblingenhandball.de.

Anmeldungen sind hier möglich: Jugend-Camp_Anmeldung

Kommentare deaktiviert

A-Jugend (w): Niederlage gegen die ASG Rot/Malsch 2

TSV Wieblingen – ASG Rot/Malsch 2 27:38 (12:20)

Die Mannschaft des TSV Wieblingen musste aufgrund von Verletzung/Krankheit ohne etatmäßige Torfrau in das Spiel starten, weshalb sich zwei Feldspielerinnen bereit erklärt die Position der Torfrau zu übernehmen.

Die Mannschaft hatte zu Beginn Schwierigkeiten ihren Spielfluss zu finden, verloren immer wieder den Ball und kassierten dadurch viele Konter. Nach der ersten Halbzeit stand es 12:20.

Die zweite Halbzeit startete und die Mädels des TSV Wieblingen kamen sehr gut ins Spiel, wodurch der Rückstand auf die Spielgemeinschaft etwas verkürzt werden konnte. Allerdings kostete die Aufholjagd Kraft, sodass Wieblingen wieder in alte Muster verfiel. Wieblingen konnte nichts mehr entgegensetzen und verlor mit 27:38.

Emma

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte A-Jugend w | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Sieg gegen Tabellenführer

TSV Wieblingen – JSG Mannheim 32:29 (14:10)

Das Topspiel gegen den Erstplatzierten aus Mannheim wollte kein Spieler des TSV Wieblingen verlieren. Deshalb startete die Mannschaft hoch motiviert und gut in die Anfangsphase des Spiels. Die ganze erste Halbzeit sah sehr gut aus für das Team. Die B-Jugend war meist in Führung oder es stand unentschieden. Nach 20 Minuten war die JSG Mannheim schon verzweifelt und der Trainer musste eine Auszeit nehmen. Aber auch das hielt den TSV nicht auf und sie blieben weiterhin in Führung.

Durch eine motivierende Ansage in der Halbzeit von Michael Beyer ging die B-Jugend nochmals verstärkt in die zweite Halbzeit. Durch die kreativen und durchdachten Angriffe und die defensive 3:2:1-Deckung, konnte die Mannschaft weitere Tore werfen und verhindern. Die JSG hatte bald keine Chance mehr. Dem Ende entgegen hatte die gegnerische Mannschaft nochmals versucht aufzuholen. Doch das wurde durch die überragende Leistung des Torwarts verhindert und Wieblingen ging so mit einem Sieg nach Hause.

Für den TSV spielten:
Tor: Kristoffer.
Feld: Bastian (11), Ibrahim (5), Hans (5), Leo (3), Vlad-Matei (3), Luis (2), Sebastian (2), Robin (1), Nico, Leon, Stefan, Dennis, Simeon.
Coach: Michael, Julius, Paul.

Luis

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Zweite Niederlage im zweiten Derby

TSV Wieblingen – TSV Handschuhsheim 26:28

Im wohl schlechtesten Spiel der Saison verliert der TSV sein zweites Derby in Folge.

Harte Zeiten für die B Jugend. Nachdem schon letzte Woche gegen die TSG Dossenheim knapp das Derby verloren wurde verliert man auch diese Woche das Spiel. Das dennoch knapp scheinende Ergebnis sagt jedoch nichts über die Leistung aus.

So konnte man das ganze Spiel über nicht die Führung sein eigen nennen. Durch schlecht genommene Würfe, wenig Teamarbeit und eine schlechte Abwehr unserer Wieblinger, setzte sich Handschuhsheim über ein 7:10 zu einer 10:17 Führung ab. Nach der wohl schlechtesten Hälfte jemals, konnte es in Teil 2 nicht schlimmer werden. Entschlossen was zu ändern, ging man deutlich besser ins Spiel. Trotzdem änderte sich durch die deutlich motiviertere Abwehr zunächst, durch ärgerliche Tore, nicht viel an dem Vorsprung der Handschuhsheimer. Eine gut genommene Auszeit durch Trainer Michael Bayer weckte den Gastgeber endgültig auf. Von einem 16:25 konnte der TSV innerhalb von 10 Minuten auf ein 25:27 verkürzen, wobei die Aufholjagd auch durch eine rote Karte von Handschuhsheim begünstigt wurde. Jedoch kam die Offensive des Teams zu spät und so verlor man knapp mit 26:28. Dies war die erste Heimniederlage seit anderthalb Jahren für unsere Wieblinger.

Für den TSV spielten:
Tor: Kristoffer.
Feld: Bastian (8), Luis (1), Vlad-Matei , Robin (2), Ibrahim (1), Sebastian (7/1), Hans (7), Dennis, Leon, Stefan.

Basti

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Knappe Niederlage im Derby gegen Dossenheim

TSG Dossenheim – TSV Wieblingen 29:28 (16:17)

Stark geschwächt ging unser TSV in das Derby. Nachdem man schon im Hinspiel den Sieg verschenkt hatte und nur ein Unentschieden raus kam, war man heiß die Nachbarn aus Dossenheim aus deren Halle zu schießen. Neben Schlüsselspielern die gesundheitsbedingt fehlten, war das Team auch durch kleinere Verletzungen geschwächt und musste so ungewohnt ins Spiel gehen. Die Partie war die gesamte erste Halbzeit über ziemlich ausgeglichen, da sich die Gäste aus Wieblingen nie wirklich absetzen konnten, lag es an unnötigen Toren oder schlecht geworfenen Bällen. So ging man mit 16:17 zugunsten der Wieblinger in die Halbzeitpause. Trainer Michael Beyer, den die Lage des geschwächten Kaders klar war, sagte in dieser, die unnötigen Fehler müssten eingestellt werden, um die Führung weiter auszubauen oder zu halten. Durch die sich ausbreitende Erschöpfung wurde trotz einem bis jetzt soliden Spiel zum ersten Mal die Führung mit 23:24 abgegeben. Auch eine Auszeit zwei Minuten später reichte nicht für genug Erholungszeit für das Team, bevor die hektische Phase des Spiels begann. Den Ein-Tore-Vorsprung konnte man trotz eines schnellen Angriffspiels und einer offensiven Abwehr nicht einholen und verlor so am Ende bitter mit 29:28.

Für den TSV spielten:
Tor: Kristoffer.
Feld: Bastian (6),Luis (1),Vlad-Matei (5), Robin (2),Ibrahim (1), Sebastian (6/1), Hans (7), Dennis, Simeon.

Basti

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

A-Jugend (w): Niederlage gegen Walldorf

TSV Wieblingen – SG Walldorf 19:27 (8:11)

Das dritte Spiel in der Rückrunde, am 29.01.17, spielten die Wieblinger Mädels gegen die SG Walldorf Astoria. Das Spiel verlief für die A-Jugend des TSV in den ersten Minuten noch weitestgehend gut, doch die Mädels der SG waren besonders motiviert und zogen schon bald an Wieblingen vorbei. Im Angriff konnten die Mädels des TSV die Tore nicht wiederaufholen und gingen mit einem 8:11-Rückstand in die Pause.

Bei dem Halbzeitgespräch wurde deutlich das eine Niederlage nicht anzunehmen ist und der Sieg nach Hause geholt werden sollte.

So starteten die Wieblinger Mädels überragend in die zweite Halbzeit und konnten den Rückstand in eine 13:11-Führung umwandeln. Die SG Walldorf konnte dies jedoch nicht auf sich sitzen lassen und zog erneut mit einigen Toren davon. Die Motivation und Leistung sank beim TSV nun immer weiter ab, sodass der 8-Tore-Rückstand nicht mehr aufgeholt werden konnte. So endete das Spiel mit 19:27 für die SG Walldorf Astoria.

Sarah

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte A-Jugend w | Kommentare deaktiviert

A-Jugend (w): Sieg gegen die JSG Neuthard/Büchenau

JSG Neuthard/Büchenau – TSV Wieblingen  20:22 (10:12)

Die Wieblinger zeigten sich von Anfang an leicht überlegen und schafften sich einen Vorsprung von zwei Toren. In der 16. Minute erzielte Wieblingen das 3:9 und somit einen Torunterschied von 6 Toren. Doch die Büchenauer A-Jugend kämpfte sich bis auf ein Tor wieder heran. In den nächsten Minuten konnten die Wieblinger wieder aufholen, was vor allem der Verdienst der Torhüterin, Alina, war. Sie zeigte sich über das ganze Spiel sehr stark und konnte sogar mehrere 7-Meter erfolgreich abwehren. Weiter konnten die Wieblinger Mädels mit ihren neu einstudierten Auftakthandlungen und einem schnelle Spiel überzeugen. In der Abwehr konnten aber immer wieder Schwächen erkannt werden, die es der JSG ermöglichte, einfache Tore zu erzielen. Die Gegner gingen nach der ersten Halbzeit mit einem Spielstand von 10:12 für Wieblingen auseinander.

Nach der Pause konnte die Wieblinger A-Jugend ihren Vorsprung weiter ausbauen und ging zwischenzeitlich mit 6 Toren in Führung. Die Spielerinnen Marlene und Johanns erzielten je 10 Tore und trugen damit einen großen Teil zum Erfolg bei. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend und endete mit einem Sieg für Wieblingen (20:22).

Cora

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte A-Jugend w | Kommentare deaktiviert

D-Jugend (m): Niederlage gegen Steinsfurt

TSV Wieblingen – TSV Steinsfurt 9:14 (20:24)

Nachdem das Hinspiel in Steinsfurt denkbar knapp mit 13:12 verloren ging, wollte sich Wieblingen im Rückspiel für die knappe Niederlage revanchieren. Doch die Wieblinger Jungs starteten wieder einmal sehr unkonzentriert ins Spiel. Der Tabellendritte aus Steinsfurt war hellwach und nutzte dies eiskalt aus. Nach sechs Minuten stand es 0:4, ehe Wieblingen das erste Tor erzielen konnte. Beim Stand von 1:6 nach acht Minuten war der Gastgeber gezwungen bereits seine Auszeit zu nehmen. Doch auch die Auszeit brachte nicht gleich den erwünschten Erfolg. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit stabilisierte sich das Spiel der Wieblinger etwas, wodurch verhindert werden konnte, dass Steinsfurt weiter davonzieht. Zur Halbzeit stand es 9:14.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte Wieblingen die ersten beiden Treffer erzielen und auf 11:14 verkürzen. Doch Steinsfurt ließ sich nicht beirren und machte es den Wieblinger Jungs nun schwerer sich Torchancen zu erarbeiten. Der Wieblinger Angriff war zu drucklos und durch technische Fehler wurde der Gegner zu Tempogegenstößen eingeladen. Steinsfurt zog wieder davon und baute den Vorsprung auf sechs Tore aus (12:18, 16:22). Erst nach einer erneuten Auszeit der Gastgeber, fünf Minuten vor Spielende, stabilisierten sich sowohl die Abwehr wie auch der Angriff und Wieblingen konnte bis zum Schluss den Rückstand auf 20:24 verkürzen.

Wieblingen lief das komplette Spiel dem Rückstand hinterher, den man sich am Anfang einhandelte und leider konnte das vorhandene Leistungsvermögen nur phasenweise gezeigt werden, so das Fazit zum Spiel.

Frank Müller

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte D-Jugend m | Kommentare deaktiviert