1. Herren: Vorbericht TGS Pforzheim II

Verbandsliga 2018/2019

Sonntag, 07.04.2019 – 17:00 Uhr – Sportzentrum West

Vorbericht TSV Wieblingen – TGS Pforzheim II

Nach dem sensationellen Derbysieg vergangenen Sonntag in Dossenheim kommt mit der TGS Pforzheim II ein weiteres Team aus der erweiterten Spitzengruppe der Verbandsliga ins Sportzentrum West. Auch wenn die Mannschaft von Widmann/Dörr die Abstiegsplätze verlassen hat ist unser TSV noch lange nicht gerettet. Es kämpfen weiterhin 5 Mannschaften darum am Ende nicht auf dem Vorletzten und damit Abstiegsplatz zu stehen. Zwar steht unser TSV nun auf Platz 9 aber hat lediglich 2 Punkte Vorsprung auf die HSG Ettlingen/Bruchhausen auf dem Abstiegsplatz. Da unsere Mannschaft am letzten Spieltag bei der HSG antreten muss sollte in den kommenden zwei Heimspielen gepunktet werden um im besten Fall am letzten Spieltag nicht noch ein Endspiel um den Klassenerhalt zu haben. Nach den gezeigten Leistungen in den letzten Wochen ist unserem TSV durchaus zuzutrauen auch gegen die Favorisierten Gäste etwas zu holen. Im Hinspiel musste man sich knapp mit 28:24 geschlagen geben. Bis kurz nach der Pause hatte unser TSV damals das Spiel weitestgehend im Griff. Erst eine kurze Schwächephase sorgte dafür das die TGS mit 3 Toren in Führung gehen konnte und diesen auch bis zum Ende halten konnte. Im heimischen Sportzentrum West gilt es daher diesmal 60 Minuten voll konzentriert zu bleiben und die Gäste nicht ins Spiel kommen zu lassen. Bereits in den vergangenen Spielen wurde die Mannschaft von der Unterstützung ihrer Zuschauer getragen. Vor allem beim Heimspiel in Dossenheim war dies sicherlich mit ein Grund dafür warum wir am Ende das Derby für uns entscheiden konnten. Genau da muss es nun im Heimspiel weitergehen. Die Mannschaft hat für genügend Bier gesorgt damit auch jeder der seine Eintrittskarte vom Spiel in Dossenheim vorzeigt wie versprochen sein verdientes Freibier bekommt. Also alle wieder ins Sportzentrum West und unsere Mannschaft beim Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsliga unterstützen.

Der TSV wird voraussichtlich in folgender Aufstellung spielen:

Tor:

Janis Jung (1), Kaj Kramer (12), Jonathan Zartmann (16)

Feld:

Philipp Wolf (6), Marco Widmann (8), Maurice Pape (14), Lukas Wolf (15), Luca Messerschmidt (19), Markus Adler (20), Lukas Gaa (23), Moritz Merkel (24), Ferdinand Probst (25), Alexander Güllicher (35), Simon Dörr (86), Jan Dexheimer (97), Erjon Rafuna (98)

 

Trainer:

Christian Dörr/Marco Widmann

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.