1. Herren: Vorbericht SV Langensteinbach

Verbandsliga Baden 2019/2020

Samstag, 14.09.2019 – 19:00 Uhr – Sportzentrum West

Vorbericht TSV Wieblingen – SV Langensteinbach

Zum ersten Mal seit Bestehen der Verbandsliga darf unser TSV mit einem Heimspiel in die Saison starten. Dabei geht es mit dem SV Langensteinbach um einen Kontrahenten mit dem man in der letzten Saison im Abstiegskampf steckte. Beide Vereine schafften den Verbleib in der Verbandsliga und treffen nun zum Saisonauftakt im Sportzentrum West aufeinander.
Unser TSV hat sich nach der turbulenten letzten Saison für die kommende Runde nun etwas anders aufgestellt. An der Seitenlinie führt nun Marc Winterhalder Regie und auch auf dem Spielfeld hat sich das Gesicht der Mannschaft etwas verändert. Vor allem in der Kaderbreite ist unser TSV nun besser aufgestellt. Zu Rückkehrer Lukas Wolf kommen mit Björn Koffeman (LA – TSG Plankstadt), Sebastian Kaiser (TW – TSG Plankstadt), Christoph Schwartz (RR/RA – SG Nußloch), Moritz Augustat (RR/RA – TSG Wiesloch) und Matthias Dörr (RA – TSG Wiesloch) gleich fünf Neuzugänge denen lediglich der Abgang von Maurice Pape (PSV Heidelberg) gegenübersteht. Vor allem durch die drei neuen Linkshänder ist unsere Mannschaft nun auf der rechten Seite variabler geworden. Einziger Wermutstropfen ist aktuell Ferdinand Probst, der nach seiner Hüft-OP nach der vergangenen Saison noch im Aufbau ist.
In den Vorbereitungsspielen war bereits zu erkennen das diese wieder sehr junge (im Schnitt 21,6 Jahre) Wieblinger Mannschat das Potenzial hat eine erfolgreichere Saison zu spielen als die vergangene. Bleibt natürlich immer abzuwarten wie verletzungsfrei man durch die Saison kommt und wie die restlichen Mannschaften der Verbandsliga sich verstärkt haben. Vor dem ersten Saisonspiel sind die Gegner meist schwer einzuschätzen da es immer nur spärliche Informationen gibt. Umso wichtiger wäre es mit einem Heimsieg und gleich 2 Punkten auf der Habenseite in die Saison zu starten.

Der TSV wird voraussichtlich in folgender Aufstellung spielen:

Tor:
Jonathan Zartmann (16), Sebastian Kaiser (32)

Feld:
Moritz Augustat (6), Marco Widmann (8), Matthias Dörr (11), Björn Koffeman (13), Christoph Schwartz (14), Luca Messerschmidt (19), Lukas Gaa (23), Lukas Wolf (24), Moritz Merkel (44), Simon Dörr (86), Jan Dexheimer (97), Erjon Rafuna (98)

Trainer:
Marc Winterhalder

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.