B-Jugend (m): Sieg im letzten Heimspiel 2019 trotz Fehlstart

TSV Wieblingen – HC MA-Neckarau 41:30 (20:15)

Am Sonntag hatten wir den nächsten Spieltag vor der Brust, es ging zu Hause gegen Neckarau ran. Unser Ziel in diesem Spiel war natürlich erst einmal zu gewinnen, aber auch unsere Tordifferenz zu verbessern. Dies klappte leider gar nicht, da wir in der Defensive anfangs sehr große Probleme hatten.

Im Angriff machten wir auch viele unnötige Fehlpässe, die meist zum Ballverlust führten. Da wir aber vorne unsere Tore geworfen hatten, ging es mit einem 5-Tore-Vorsprung in die Halbzeit. Mit der ersten Halbzeit waren wir nicht zufrieden.

Nach der Pause ging es in Abschnitt zwei. Wir begannen mit einer neuen offensiven Formation gegen Neckarau. Dies hatte anfangs sehr gut funktioniert und wir kassierten nicht mehr so viele Gegentore. Zwischenzeitlich hatten wir dennoch vorne bei vielen Kontern einiges liegen gelassen, aber unsere Abwehr stand meistens sicher und wir konnten den Gegner gut unter Druck setzen. Das führte dazu, dass Neckarau viele Bälle verlor.

Leider hatte am Ende unsere Konzentration nicht mehr gereicht und wir bekamen wie in der ersten Halbzeit 15 Gegentore. Trotzdem hatten wir mit elf Toren Vorsprung gewonnen und die nächsten zwei Punkte gingen auf unser Konto. Somit konnten wir unsere Tabellenführung verteidigen.

Beim nächsten Spiel müssen wir in der Abwehr schon zu Beginn hellwach sein. Denn nur dann können wir unseren nächsten Sieg einfahren, um als Tabellenführer in die Winterpause zu gehen.

Für den TSV spielten:
Torwart: Chris.
Feld: Nick, Sven, Tom, Leon, Jens, Victor, Felix, Nasim, Matthias.
Trainer: Frank, Julia.

Jens

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Jugendmannschaften, Spielberichte B-Jugend m veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.