1. Herren: Vorbericht TV Eppelheim

Verbandsliga Baden 2019/2020

Samstag, 29.02.2020 – 19:00 Uhr – Sportzentrum West

Vorbericht TSV Wieblingen – TV Eppelheim

Nach den erfolgreichen letzten Wochen hat sich unser TSV im Derby gegen Eppelheim ein richtiges Spitzenspiel erarbeitet. Seit der Niederlage im Capri-Sonne Center hat unsere Mannschaft aus 12 Spielen sagenhafte 10 Siege geholt und lediglich kurz vor Weihnachten bei der HSG Walzbachtal verloren. Mit dieser Serie konnte sich unser TSV auf Platz 4 vorarbeiten und ist mit 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Eppelheim voll auf Schlagdistanz. Aufgrund der Situation in der BWOL werden diese Saison sogar zwei Mannschaften aus der Verbandsliga in die Badenliga aufsteigen können. Durch diese Situation hat dieses Derby noch mehr Brisanz. Entsprechend wird ein volles Sportzentrum West erwartet mit einem spannenden Handballspiel in dem unser TSV am Ende hoffentlich das bessere Ende für sich hat. Doch dafür muss die Mannschaft von Trainer Marc Winterhalder weiter eine so konstante und mannschaftlich geschlossene Leistung abrufen wie in den letzten Wochen. Der TVE steht nicht umsonst an der Tabellenspitze. Die Mannschaft der Trainer Robin Erb und Sebastian Dürr verfügt über ein eingespieltes Team das konsequent die Fehler des Gegners ausnutzt. Gerade im letzten Heimspiel gegen Handschuhsheim war das wieder zu erkennen. Zur Halbzeit noch mit zwei Treffern im Hintertreffen gab es eine Leistungssteigerung in der eine kurze Schwächephase Handschuhsheims direkt ausgenutzt wurde. Es wird daher wichtig sein über die vollen 60 Minuten eine konzentrierte Leistung abzurufen. Dabei werden auch wieder die hoffentlich zahlreichen und lautstarken Wieblinger Zuschauer ihren Teil dazu beitragen um einen weiteren Sieg im Sportzentrum West einzufahren.

Zum Abschluss noch eine Einschätzung zum letzten Auswärtsspiel in Ispringen sowie ein Ausblick auf das anstehende Derby gegen den TV Eppelheim von unserem Eigengewächs Lukas Wolf
„Wir hatten aus dem Hinspiel einiges gut zu machen und wussten, dass es kein einfaches Auswärtsspiel wird, beim Heimstarken TV Ispringen. Durch unsere stabile Deckung und ein erfolgreiches Tempospiel konnten wir das Spiel für uns entscheiden. Mit diesem Kampfgeist werden wir auch gegen den TV Eppelheim auftreten.“
„Am Samstag erwartet uns wie bereits im Hinspiel ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams werden bis in die Haarspitzen motiviert sein und alles dafür geben das Derby für sich zu entscheiden. Das Ziel ist auch dieses Wochenende eine stabile Deckung zu stellen und dann ins Tempospiel zu finden. Die Mannschaft freut sich auf das Spiel und hofft auf eine gut besuchte Hölle West.“

Der TSV wird voraussichtlich in folgender Aufstellung spielen:

Tor:
Jonathan Zartmann (16), Sebastian Kaiser (32)

Feld:
Marco Widmann (8), Matthias Dörr (11), Björn Koffeman (13), Christoph Schwartz (14), Luca Messerschmidt (19), Lukas Gaa (23), Lukas Wolf (24), Moritz Merkel (44), Tobias Will (85), Simon Dörr (86), Jan Dexheimer (97), Erjon Rafuna (98)

Trainer:
Marc Winterhalder

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.