TSV zeigt in Rot wieder sein Auswärtsgesicht

TSV Rot II – TSV Wieblingen 29:25 (18:17)

Wie bereits in Dielheim zeigte der TSV auch am vergangenen Samstag Abend in Rot wieder sein Auswärtsgesicht. Wie ein roter Faden zieht sich die Leistung des TSV in der Fremde durch die ganze Saison. Wie bereits erwähnt wurde auch beim damaligen Tabellenschlusslicht Dielheim sowie in Neckargemünd eine schwache Vorstellung geboten. Gegen die mit vielen A-Jugendlichen bestückte Roter Landesligareserve standen allerdings auch die Vorzeichen beim TSV alles andere als günstig. In der Trainingswoche standen viele Spieler aufgrund von Verletzungen und Krankheit sowie berufsbedingt nicht zur Verfügung.

Auch am Samstagabend waren noch einige Spieler angeschlagen und der TSV begann mit einer anderen Anfangsformation. Vor allem in der Abwehr, dem bisherigen Prunkstunk in dieser Saison, taten sich große Lücken auf. Die junge Roter Mannschaft verstand es geschickt die sich bietenden Räume auszunutzen. Immer wieder tauchte ein Spieler völlig frei vorm Torhüter auf. Zumindest im Angriff konnte der TSV in der ersten Halbzeit aber dagegenhalten. Entsprechend ging es mit einer knappen Führung von 18:17 für den TSV Rot in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte sollte auf Seiten des TSV aber nicht besser werden. Im Gegenteil, die junge Roter Mannschaft konnte nach und nach davonziehen. Zwar stand die Abwehr des TSV jetzt stabiler aber dafür wurde die Angriffsleistung immer schwächer. Lediglich ein Treffer gelang dem TSV in den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte. Da sich die Mannschaft im weiteren Verlauf auch nicht steigern konnte kam Rot zu einem verdienten Heimerfolg. Am Ende stand eine verdiente 25:29 Auswärtsniederlage zu Buche.

 

Für den TSV spielten:

Tor: Salem Lawand, Manuel Rehberger

Feld: Marcel Kremser, Markus Müller (1), Philipp Wolf (7/3), Tobias Müller (2), Paul Geier (3), Sebastian Schank, Patrick Theiß (2), Lukas Gaa (3/2), Stephan Gutfleisch (1), Dominique Stillfried (4), Daniel Zach (2)

Trainer: Norman Zutavern

 

TSV Rot II:

Tor: Steger, Schäffner

Feld:  Wagner (3), Hesse (10/2), Waßmer (3), Kessler (5), Förster (1), Grün (7)

Trainer: Günter Weis

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Kreisliga 2013/14 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.