Gute Leistung des TSV zum Saisonabschluss gegen Malschenberg

TSV Wieblingen – TSV Malschenberg 20:16 (9:8)

Vergangenes Wochenende stand das letzte Saisonspiel des TSV auf dem Spielplan. Da an den letzten beiden Spieltagen alle Partien zeitgleich angepfiffen werden fand das Spiel an einem Samstag statt. Zu Gast im Sportzentrum „Hölle“ West war der direkte Tabellennachbar TSV Malschenberg. Dies war auch gleichzeitig das letzte Spiel von Trainer Norman Zutavern der den TSV wieder in Richtung Viernheim verlässt sowie von Betreuer Manuel Lochert der sich bei der HG Oftersheim/Schwetzingen in der Jugend engagiert. Beiden dankt der TSV für ihre gute Arbeit und wünscht ihnen bei ihrer neuen Aufgabe viel Glück!

Durch die Tabellenkonstellation konnte schon vor dem Spiel erahnt werden das hier nochmal eine spannende Partie anstehen könnte. Die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne wurden auch nicht enttäuscht denn beide Mannschaften kämpften von der ersten bis zur letzten Minute um den 3. Tabellenplatz. Die Gäste konnten dabei zunächst mit 0:1 in Führung gehen. Bereits in den ersten Minuten war zu erkennen das heute die beiden Abwehrreihen und Torhüter im Vordergrund stehen würden. Nach zehn gespielten Minuten stand es gerade einmal 3:1 für den TSV. Zu diesem Zeitpunkt musste der TSV bereits den ersten Nackenschlag einstecken. Bei einem Zusammenprall verletzte sich Mittelamann Paul Geier am Knie und konnte nicht mehr weiter spielen. Für ihn übernahm Patrick Theiß die Rolle des Spielmachers. Der TSV kontrollierte dann über seine gute Abwehr die Partie und konnte vom 7:4 bis zum 9:6 einen 3 Tore Vorsprung halten. Dann kamen die nächsten Rückschläge für die an diesem Tag toll kämpfende TSV Mannschaft. Zunächst verlor der TSV seinen zweiten Mittelmann Patrick Theiss mit einer roten Karte und kurz darauf verletzte sich der einzige Rechtsaußen Dominique Stillfried. Die Mannschaft war daraufhin etwas geschockt und die Gäste konnten bis zum Halbzeitpfiff auf 9:8 verkürzen.

Dem TSV gingen so nach und nach die Spieler aus und es waren noch 30 harte Minuten zu absolvieren. Zum Glück biss Dominique auf die Zähne, stellte sich in den Dienst der Mannschaft und hielt trotz zweier weiterer Verletzungen in der zweiten Hälfte durch. Wie sich mittlerweile herausstellte war bei den Verletzungen unter anderem ein Bänderriss im Knöchel dabei. Die Gäste witterten gegen die nun angeschlagenen Mannschaft des TSV natürlich ihre Chance und konnte zunächst den 9:9 Ausgleich und dann sogar mit 10:11 und 11:12 in Führung gehen. Die Gastgeber gaben sich an diesem Abend aber nicht so einfach geschlagen. Die komplette Mannschaft legte nochmal eine Schippe drauf und holte sich beim 13:12 die Führung wieder zurück. Beim 15:13 legte der TSV dann wieder 2 Tore vor ehe die Mannschaft mit Markus Müller den nächsten Spieler mit einer roten Karte verlor. Doch auch dieser Rückschlag brachte die Mannschaft nicht aus der Ruhe. Die Gäste kamen zwar nochmal auf 16:15 heran aber spätestens beim 18:15 bzw. 19:16 war das Spiel gelaufen und der TSV konnte einen verdienten Heimsieg im letzten Saisonspiel einfahren. Der dritte Tabellenplatz war damit erreicht und die Mannschaft hatte sich nach diesem Spiel dann auch die Abschlussfeier mit den Zuschauen redlich verdient. Hier spendierte die Mannschaft ihren treuen Zuschauern gutes vom Grill und übernahm die Hallenbewirtung.

 

Für den TSV spielten:

Tor: Salem Lawand, Manuel Rehberger

Feld: Marcel Kremser (2), Markus Müller, Philipp Wolf (5), Paul Geier, Tobias Müller, Sebastian Schank (2), Patrick Theiß, Lukas Gaa (5), Stephan Gutfleisch (1), Dominique Stillfried (5),

Trainer: Norman Zutavern

 

TSV Malschenberg:

Tor: Markus Weick, Tobias Greulich

Feld: Fabian Klefenz (1), Dennis Heilmann, Valentin Lier (1), Christian Zander (4/1), Alex Weis (1), Adrian Rühl, Adrian Schork (1), Holger Hipp (3), Armin Diebold, Rene Becker (1), Benni Kernberger (2), Janis Haupt (2)

Trainer: Christian Heitzler

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte Kreisliga 2013/14 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.