Archiv der Kategorie: Jugend

Absage Minispielfest am 18.02.18

Das Minispielfest am Sonntag, 18.02.18 im Sportzentrum West in Wieblingen muss aufgrund der anhalten Reparatur des Hallenbodens abgesagt werden.

Das Minispielfest wird an einem neuen Termin im Sportzentrum West nachgeholt.

 

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendmannschaften | Kommentare deaktiviert

C-Jugend (m): Auswärtsniederlage mit ersatzgeschwächter Mannschaft

HC MA-Neckarau – TSV Wieblingen 28:21 (13:10)

Nach dreiwöchiger Spielpause musste Wieblingen am Sonntag beim HC MA-Neckarau ohne den erkrankten Stammtorhüter und mit mehreren erkältungs-geschwächten Spielern aber mit tatkräftiger Unterstützung aus der D-Jugend antreten.

Die Mannschaft ließ sich durch einen schnellen 0:3- Rückstand nicht entmutigen und kämpfte sich ins Spiel (3:3; 7. Minute). Im Angriff wurde gut bis zu den Außenpositionen durchgespielt, es fehlte jedoch an ausreichendem Druck auf die gegnerische Abwehr, die allerdings auch gut stand. Bis zur Pause gelangen immerhin 10 Tore.
Die Neckarauer brachten aber auch nur 13 Mal den Ball im Tor unter, was vor allem an den vielen tollen Paraden unseres Torwarts lag.

Auch nach dem Torwartwechsel für die 2. Halbzeit verhinderten einige Paraden einen höheren Rückstand unserer Mannschaft. Im Angriff konnten außerdem ein paar neue Varianten erfolgreich getestet werden u.a. mit zwei Linkshändern auf der rechten Seite oder mit dem größten Spieler am Kreis.

Die Mannschaft hat in der ungewohnten Aufstellung gut zusammengespielt und auch einige schöne Spielzüge gezeigt, so dass trotz der Niederlage keiner den Kopf hängen ließ.

Für den TSV spielten:
Tor: Nasim (1. Hz), Daniel (2. Hz).
Feld: Paul, Daniel (4), Sven (1), Ben (1), Fynn (1), Robin (6/1), Jens (1), Leon, Nino (7/1).
Trainer: Frank, Julia.

Julia

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte C-Jugend m | Kommentare deaktiviert

C-Jugend (m): Knappe Niederlage zum Jahresabschluss

TSV Wieblingen- SKV Sandhofen 23:24 (10:13)

Nachdem sich die Mannschaften beim Hinspiel mit 26:27 trennten, wollten beide Teams beim Rückspiel mehr zeigen.

Dennoch schlief die Abwehr der Heimmannschaft und musste so einen kleinen Rückstand auf sich nehmen. Nach ungefähr 10 Minuten aber wachten die Wieblinger plötzlich auf und verkürzten den Vorsprung der Gäste. Beide Teams spielten konstant bis zur Halbzeit so weiter (10:13).

Für beide Seiten war noch alles im Spiel und das wussten sie auch. Wieblingen setzte erste Zeichen und holte bis auf 1 Tor auf. Daraufhin war die Auswärtsmannschaft durch leichte Spielzüge wieder in Führung geraten, welche die Wieblinger nicht mehr aufholen konnten. Am Ende fehlte nur 1 Tor zum Ausgleich. Das Spiel endete 23:24.

Matthias

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte C-Jugend m | Kommentare deaktiviert

Spendenaktion für die Waldpiraten

Am Sonntag findet ab 10: 30 Uhr der letzte Heimspieltag der Jugendmannschaften in diesem Jahr statt und es wird, wie beim vergangenen Heimspieltag auch, nochmal für das Waldpiraten-Camp auf dem Königstuhl gesammelt.

Das Waldpiraten-Camp ist eine Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung und wird von den Elterngruppen zugunsten krebskranker Kinder mitfinanziert und mitgetragen. Es ist das erste und einzige Freizeitcamp für krebskranke Kinder in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum.
Weitere Infos findet Ihr unter www.waldpiraten.de

Im Foyer steht wieder eine Spendenkasse bereit!

Es spielen:
10:30 Uhr — wD-Jugend – TV Bammental 2
11:45 Uhr — mD-Jugend – TV Dielheim
13:00 Uhr — mC-Jugend – SKV Sandhofen
14:30 Uhr — mB-Jugend – SG Horan

Schon jetzt möchte sich die Jugendleitung bei allen Unterstützern der Jugend recht herzlich bedanken, vor allem bei unseren Jugendtrainern und auch bei den Eltern der Kids!

Wir wünsche eine schönes restliches Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2018!

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendmannschaften | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): 1. Halbzeit zeigt Potenzial der Mannschaft

TSV Wieblingen – JSG Leutershausen/Heddesheim 2 24:33 (15:12)

Am Sonntag, den 19.11.2017 traf um 13:45 Uhr die B-Jugend des TSV Wieblingen und der JSG Leutershausen/Heddesheim 2 aufeinander.

Das Spiel begann turbulent, der Tabellenletzte TSV Wieblingen zeigte ein völlig anderes Gesicht als in den vorherigen Spielen, sie spielten in den ersten Minuten einen tollen Handball und bauten eine zwischen zeitliche Führung von 5 Toren auf. Die Gäste taten sich schwer, sich zurück ins Spiel zu kämpfen und gingen mit einem 3-Tore-Rückstand in die Kabine. Alles sah nach dem ersten Saisonsieg für den TSV aus!

Doch das sah die JSG anders, komplett verschlafen und fast schon siegessicher begann der TSV die zweite Halbzeit, der 3-Tore-Vorsprung war schnell hinüber, die JSG überrannte den TSV völlig und schaffte schnell ein Comeback. Völlig aus der Fassung gebracht, brachte Wieblingen so gut wie nichts mehr zu Stande, einzige Lichtblicke der zweiten Hälfte seitens des TSV gab der starke, eigentlich C-Jugendliche, Daniel Köster mit guten Toren aus schwierigen Außenwinkeln, die JSG brachte das Spiel jedoch mit einer 8-Tore-Führung Nachhause, Endstand 24:33.

Die Wieblinger Mannschaft war sichtlich enttäuscht, da man sehen konnte, dass sie in der ersten Halbzeit eine deutlich bessere Leistung zeigen konnte und mit dieser über das ganze Spiel hinweg mit Sicherheit dem Gegner hätte mehr Paroli bieten können.

Kristoffer

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

C-Jugend (m): Sieg in letzter Sekunde festgehalten

ASG HD-Leimen – TSV Wieblingen 20:21 (12:11)

Nach einer spannenden Endphase haben die Jungs aus Wieblingen den Sieg geholt.

Nach der Auswärtspleite gegen Plankstadt (33:21) und dem knappen Heimsieg gegen die SG Vogelstang/Käfertal 2 (30:29), wollten die Jungs gegen die ASG HD-Leimen wieder überzeugen.

Der Start ins Spiel war aber mehr als dürftig, da die Abwehr sich nicht bewegte und im Angriff keine Lücken oder Chancen erarbeitet wurden. Nach acht Minuten stand es 5:1 für den Gastgeber. Doch nach und nach wachten auch die Gäste aus Wieblingen auf und kurz nach einer Auszeit der ASG konnte Wieblingen zum 9:9 ausgleichen. Es ging mit 12:11 für die ASG HD-Leimen in die Pause.

Nach der Halbzeit führte die Heimmannschaft dann immer wieder mit 1-2 Toren, bis Wieblingen in der 38. Minute erstmals in Führung gehen konnte. Es ging danach hin und her mit der Führung. In dieser Phase konnte der Wieblinger Torhüter mit zwei gehaltenen 7-Metern die Mannschaft im Spiel halten, wodurch sich die Wieblinger eine 2-Tore-Führung erkämpfen konnten. Zwei Minuten vor dem Spielende kamen die Gastgeber noch einmal auf ein Tor heran und hatten in der letzten Minute sogar noch einen Freiwurf aus gefährlicher Position. Doch am Ende reichte es wieder einmal denkbar knapp mit 20:21 dank des Torhüters, den Feldspielern und der guten Anweisungen des Trainers zum 4. Sieg im 5. Spiel für die Wieblinger.

Für den TSV spielten:
Tor: Philipp.
Feld: Daniel (3), Sven (1), Fynn, Matthias (7), Robin (4/1), Jens (1), Nasim, Leon (3), Nino (2).
Trainer: Frank.

Sven

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte C-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Heimniederlage im Derby

TSV Wieblingen – TSV Handschuhsheim 27:37 (10:21)

Am Sonntag, den 13. November kam es zum Derby im Sportzentrum West. Der Wieblinger Kader war extrem geschwächt, sodass man nur 3! komplett fitte und 5 weitere bandagierte Spieler auf dem Spielberichtsbogen stehen hatte. Durch unnötige, technische Fehler ging man leider früh in Rückstand. Den Wieblingern fehlte aus unerklärlichen Gründen, mit Anpfiff der Partie die Motivation, die in der Kabine noch vorhanden war. Auf Handschuhsheimer Seite hingegen war dies anders. Die erste Halbzeit war für die Wieblinger zum Vergessen. Man musste mit 10:21 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen deutlich. Wieblingen zeigte, dass sie Handball spielen konnten und holten mit einem 8:3-Lauf wieder auf. Durch einige Pfosten- und Lattenschüsse konnten die Handschuhsheimer die Führung wieder ausbauen. Der 10-Tore-Rückstand blieb bis zum Ende bestehen. So trennten sich die beiden Mannschaften mit 27:37.

Die Wieblinger Mannschaft war sichtlich enttäuscht, da man sehen konnte, dass sie in der zweiten Halbzeit eine deutlich bessere Leistung zeigen konnte und mit dieser über das ganze Spiel hinweg mit Sicherheit dem Gegner hätte mehr Paroli bieten können.

Sebastian

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Niederlage in Rot

ASG Rot/Malsch – TSV Wieblingen 38:21 (18:9)

Am 21. Oktober kam es in der restlos ausverkauften Parkringhalle zum Zusammentreffen beider Mannschaften. Die Wieblinger reisten mit sechs spielfähigen und drei verletzten Spielern an, die nur zum Aushelfen dabei waren. Traditionell gab es Rammstein zum Aufwärmen. Das Spiel war von Anfang an ausgeglichen doch beim Spielstand von 9:8 klappte nichts mehr bei der Gastmannschaft, weswegen man trotz einer Auszeit, mit einem 18:9 in die Pause musste.

Bis zum 25:17 konnte die Mannschaft eine gute Leistung zeigen, doch jetzt machte sich der Kräfteverschleiß des knappen Spielkaders zu bemerken, wodurch der Spielfluss der Jungs verloren ging. Deswegen lag man plötzlich 31:17 zurück. Aufgrund der geringen Spielerzahl musste Trainer Michael Beyer auch auf die angeschlagenen Spieler zurückgreifen, die in den letzten Minuten des Spiels eine ansprechende Leistung zeigen konnten. Dies änderte jedoch nichts an der viel zu hohen 38:21-Niederlage gegen die ASG aus Rot/Malsch.

Sebastian

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

C-Jugend (m): ohne Chance beim Tabellenführer Plankstadt

TSG Plankstadt – TSV Wieblingen 33:21 (16.9)

Es war das Topduell des Spieltages: Wieblingen wegen des schlechteren Torverhältnisses Zweiter musste beim punktgleichen Tabellenführer antreten. Die Plankstädter machten mit einer aggressiven Abwehr und schnellem Spiel von Anfang an klar, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Bis zum 4:3 (9. Min.) konnte Wieblingen noch mithalten, hatte aber zu viel Respekt vor dem Gegner. Danach gab es zu viele einfache Ballverluste; dazu kam Wurfpech und ein guter Plankstädter Torhüter, so dass es zur Halbzeit 16:9 stand.

Nach der Pause wurde der Unterschied allerdings noch deutlicher. Bei Wieblingen lief nicht mehr viel zusammen. Die Mannschaft wirkte nervös, hatte zu viele überhastete Aktionen und glaubte nicht mehr an eine Chance.

Trotz einigen guten Aktionen kam Wieblingen mit dem schnellen Spiel und der offensiven Abwehr der Plankstädter nie wirklich zurecht. Die Niederlage war daher auch in dieser Höhe verdient.

Für den TSV spielten:
Tor: Philipp
Feld: Daniel (2), Sven (3), Fynn, Matthias (4/2), Robin (4/1), Nasim (3), Leon (3), Nino (2)
Trainer: Frank

Daniel

Kommentare deaktiviert

C-Jugend (m): Zittersieg gegen Sandhofen

SKV Sanndhofen – TSV Wieblingen 26:27 (12:12)

C-Jugend entscheidet Krimi mit einem verwandelten 7-Meter 10 Sekunden vor Schluss für sich.

Die Wieblinger Jungs reisten mit einem 24:20-Sieg aus dem ersten Spiel der Runden nach Mannheim und wollten den gelungenen Saisonstart weiterführen.

Der Start in das Spiel war mehr als dürftig, da in den ersten Minuten die Abwehr schlief und im Angriff keine Bewegung zu sehen war. Nach acht Minuten stand es schon 4:1 für den Gastgeber Sandhofen. Doch durch gute Kreiszuspiele von Nino, Matthias und Robin auf Nasim und einer gut stehenden Abwehr, konnte Wieblingen kurz vor der Halbzeit auf 12:12 gleichziehen. Zum Schluss hatten die Wieblinger Jungs sogar noch die Chance auf die Führung.

Nach dem Seitenwechsel ging es wieder von vorne los. Sandhofen lag bis zur 35. Minute eigentlich immer konstant mit 1-2 Toren vorne, doch durch gutes Angriffsspiel mit dem Kreisläufer und solide verwandelte 7-Meter von Robin konnte Wieblingen bis zur 42. Minute einen 20:24 Vorsprung herausspielen. Was nicht zuletzt an der starken Leistung unseres Torwarts Philipp lag, der mehrere Konter und freie Würfe von sechs Metern halten konnte. Auch unsere D-Jugendlichen Fynn und Paul bekamen ihre Einsatzzeit, Christian gab nach über einem Jahr sein Comeback für den TSV und Jens konnte nach längere Zwangspause wieder angreifen.

Doch aber der 44. Minute lies die Spielfreude im Angriff wieder nach. Durch Abspielfehler und weggeworfene Bälle kam der Gastgeber aus Sandhofen über Konter zu einfachen Toren und konnte in der 48. Minute die Führung erzielen. Doch der TSV schlug zurück. Durch zwei Tore von Sven (49 Min.) und Robin (49:52 Min.) und einer Parade unseres gutaufgelegten Torhüters Philipp, konnte dennoch der 26:27-Auswärtssieg eingefahren werden.

Für den TSV spielten:
Tor: Philipp.
Feld: Paul, Sven (1), Christian, Fynn, Matthias (3/1), Robin (8/5), Jens (2/1), Nasim (8), Leon (2), Nino (3).
Trainer: Frank.

Philipp

Kommentare deaktiviert