Archiv der Kategorie: Spielbericht Minis

Minis: Mit 2 Mannschaften beim Spielfest in Eppelheim

Am Samstag 01.02.2020 veranstaltete der TV Eppelheim ein Spielfest, was wir uns natürlich nicht entgehen lassen wollten.
Krankheitsbedingt waren wir diesmal eine vergleichsweise kleine Gruppe, aber unsere 12 Minis stürmten voller Begeisterung die Capri-Sonnen-Halle.
Wie immer gab es zuerst ein gemeinsames Aufwärmprogramm für alle Kinder, bevor die Gruppenspiele mit den teilnehmenden Vereinsmannschaften starteten. Auch diesmal konnten wir mit je einer Mannschaft bei den Minis und den Superminis antreten. 
Auf unsere Älteren warteten in der Gruppe A Gegner aus Meckesheim, Eberbach und Eppelheim, die sogar 3 Teams hatten.
Unsere Superminis spielten in der Gruppe B gegen Meckesheim, Eberbach, Waldbrunn und 2 Eppelheimer Mannschaften.

Da jedes Spiel 12 Minuten dauerte und wir nicht so viele Wechselmöglichkeiten hatten, mussten unsere Mädels und Jungs ordentlich Durchhaltevermögen zeigen; aber mit der Ausdauer hatten weder die Minis noch die Superminis ein Problem.
Dafür konnte man mit jedem Match erfreuliche Fortschritte beim Zusammenspiel erkennen und der Spaß am Handball war auch für die Zuschauer deutlich zu sehen.

Am Ende des Spielfestes durften dann alle strahlend die wohlverdiente Medaille entgegennehmen.

Julia

Veröffentlicht unter Jugend, Spielbericht Minis | Kommentare deaktiviert für Minis: Mit 2 Mannschaften beim Spielfest in Eppelheim

Minis: Spielfest in Meckesheim – wir waren dabei!

Am Sonntag 19.01.2020 fand ein Minispielfest in Meckesheim statt und zum ersten Mal in dieser Saison war auch Wieblingen mit von der Partie. Wegen der weiten Anfahrt war schon um 9.30 Uhr Treffpunkt, aber alle unsere 17 Minis waren gut ausgeschlafen und voller Vorfreude.

Außer uns waren noch Mannschaften aus Eppelheim, Eberbach und natürlich vom Gastgeber Meckesheim am Start. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen traten wir mit je einer Mannschaft bei den Minis und den Superminis an. So konnten wir viel wechseln und alle bekamen ausreichend Spielzeit und Gelegenheit, den mitgereisten Unterstützern ihr handballerisches Können zu zeigen. Manche waren so motiviert, dass sie sich nicht lange auf der Bank aufhalten wollten, sondern gleich wieder auf´s Spielfeld stürmten, so dass Wieblingen plötzlich in Überzahl spielte. Nach dem ersten Überraschungscoup hatten die Trainerinnen aber die Lage im Griff.

Außerdem gab es noch diverse Spielstationen, die eifrig genutzt wurden, um die Wartezeit bis zum nächsten Spiel zu überbrücken.

Auf jeden Fall hatten alle sehr viel Spaß und wer diesmal nicht dabei sein konnte und die Goldmedaille verpasst hat, muss nicht lange traurig sein, denn das nächste Spielfest ist schon in Sicht.

Julia

Veröffentlicht unter Jugend, Spielbericht Minis | Kommentare deaktiviert für Minis: Spielfest in Meckesheim – wir waren dabei!