C-Jugend (m): Zum Saisonabschluss leider keine Punkte

TSG Dossenheim – TSV Wieblingen 42:36 (23:20)

Am Sonntag, 31.03.2019 mussten wir zum letzten Saisonspiel in Dossenheim wieder mal ersatzgeschwächt antreten.

Einige Spieler mussten auf bisher ungewohnten Positionen eingesetzt waren, trotzdem kamen wir gut ins Spiel. Ab der 7. Spielminute setzte sich Dossenheim aber mehr und mehr ab. (21:16; 20. Minute). Nach einer Auszeit und einer Umstellung konnten wir uns aber bis zur Halbzeit wieder auf 3 Tore herankämpfen.

Der Beginn der 2. Halbzeit wurde dann kräftig verschlafen, so dass Dossenheim mit einem 4:0 Lauf den Vorsprung schnell auf 7 Tore ausbaute. Obwohl unsere Mannschaft einige gute Spielzüge mit Toren abschließen konnte, machten sich jetzt Ermüdungserscheinungen bemerkbar, vor allem weil wir nur einen Spieler zum Wechseln hatten. Die Jungs gaben aber bis zum Schluss nicht auf und kamen immerhin auf 36 Tore, wobei sich auch jeder Spieler in die Torschützenliste eintrug.

Leider konnten wir aus den 5 Spielen im Jahr 2019 keine Punkte mehr holen, vor allem, weil wir keines dieser Spiele in Bestbesetzung bestreiten konnten. Welches Potential die Mannschaft grundsätzlich hat, zeigte der 3. Platz nach Abschluss der Hinrunde. Am Ende reichte es aber nur zum 7. Platz, allerdings entschieden in einem Feld von annähernd gleichstarken Mannschaften meistens nur Kleinigkeiten und manchmal auch Glück.

Für den TSV spielten:
Tor: Chris.
Feld: Nino, Daniel, Sven, Fynn, Matthias, Tom, Leon.
Trainer: Frank, Julia

Julia

 

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Spielberichte C-Jugend m veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.