Damen: Wieblingen = 1 Niederlage, 1 Sieg!

SV Waldhof – TSV HD-Wieblingen 15:23 (9:10)

Am vergangenen Samstag, den 03.10.2020 trafen die Damen des TSV auf den SV Waldhof.

Nachdem man sich im ersten Spiel „zuhause“ gegen die HSG Lussheim mit 17:21 geschlagen geben musste, war die Ansage unseres Captains Maike Fries ganz klar: Für uns beginnt die Saison in Waldhof.

Das Spiel gegen Lussheim, welches wegen Unbespielbarkeit der Hölle West ziemlich kurzfristig in die Neckarhalle verlegt worden war, sollte umgehend aus unserem Gedächtnis gestrichen werden. Abhaken! War nix! Nochmal von vorne!

Gesagt getan. Wir starten neu und zeigen, dass wir in der ganz besonderen Vorbereitungszeit – danke an Corona – unsere Stärke herausarbeiten konnten und über 60 Minuten Gas geben können.

Doch bevor ich zum Spielverlauf komme, möchte ich ein wenig über die aktuelle Kaderformation informieren.

Aktuell sind wir 20 Spielerinnen auf dem Papier!

Lena Kist nimmt nach ihrer Baby-Pause wieder am Training teil, nimmt jedoch noch nicht aktiv am Spielgeschehen teil. Michelle Kößler und Maike Fries sind vollständig zurück im Kader, ebenfalls nach Baby-Pause. Außerdem haben wir 2 Neuzugänge: Alisa Miltner hat den Weg aus Bammental zu uns gefunden und verstärkt uns im Rückraum. Anna Ritzert hat sich nach langer Handballpause dafür entschieden sich zwischen die Pfosten des TSV zu stellen und uns zusammen mit Alina Schell und KiraLapp (seit letzter Saison bereits eine liebgewonnene Spielerin) den Rücken zu stärken.

Herzlich Willkommen und Willkommen zurück!

Leider haben wir aber auch eine Verletzte zu verbuchen: Unsere Laura Edinger hat sich während der Vorbereitung im Training die Achilles-Sehne gerissen und fällt für längere Zeit aus. Auf diesem Wege nochmal GUTE BESSERUNG!

Es gibt aber auch schöne Gründe, weshalb man das Trikot erst Mal abgeben muss. Unsere Annette Klein bekommt Nachwuchs, steht uns aber als Physio/Betreuerin so lange wie möglich zur Seite.

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und Danke für ́s pampern!

Außerdem hat unser Trainer Christian Wolf Verstärkung erhalten. Mareike Dörr hat aufgrund ihrer Knie-Operation die Handballschuhe erst Mal nur als Co-Trainerin an. Wir freuen uns, dass Du uns erhalten bleibst und uns gemeinsam mit Christian durch die Halle, über den Platz und durch den Wald scheuchst!

Wir haben also einen sehr großen und dieses Jahr auch relativ breit aufgestellten Kader. Einige Spielerinnen konnten sich enorm weiter entwickeln und andere ihr Können festigen und Vertrauen in sich finden. D.h. wir können die Saison 2020/21 aus den vollen Schöpfen und Vollgas geben!

Und das taten wir am vergangenen Samstag auch.

Wir starteten zwar zunächst verhalten und hatten mit der doch sehr kompakten Abwehr der Waldhöfer-Damen zu tun, schafften es aber dennoch Fehler der Gegner zu provozieren, die mit 7m belohnt wurden. Auch Lücken konnten wir auftun und diese zum Torerfolg nutzen, wenn wir auch zunächst die gegnerische Torhüterin nochmals warm warfen, bis wir das Zielen begannen. In der Abwehr taten wir uns zeitweise mit der stürmischen Art einiger Waldhöferinnen schwer, denn sie wirkten auf uns im wahrsten Sinne umwerfend. Doch das bekamen wir auch in den Griff. Die Kreisläuferin des SV Waldhofs hatte zu viele Freiräume, stand aber, zum Glück für uns, fast immer im Kreis. Und weil wir uns nicht beirren ließen und weiter als Team, mit dem festen Willen zu gewinnen, auf der Platte standen, konnten wir in der 2. Hälfte nochmal eine Schippe drauflegen und die bereits erschöpften Waldhöfer Mädels überrennen und die Schluss-Sirene mit einer Acht-Tore-Führung begrüßen.

Im Anschluss wurde dann gebührend gefeiert! Auf uns, auf den Sieg und auf unsere Maike: nochmal alles Liebe nachträglich.

Das nächste Spiel findet am 11.10.2020 um 11:00 Uhr zu Hause gegen den TSV Steinsfurt statt. Leider erneut ohne Zuschauer.

Es spielten für den TSV:
Alina Schell und Kira Lapp (Tor), Tanja Fischer, Jessica Frohnert, Julia Nielsen, Isabel Jakob, Emma Wolf, Fiona Engelke, Marlene Mahnke, Sophie Seemann, Michelle Kößler, Alisa Miltner, Maike Fries, Anna Krämer

Trainer: Christian Wolf, Mareike Dörr
Betreuer: Annette Klein

Dieser Beitrag wurde unter Frauen, Spielberichte Frauen 1, Vereinsleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.