1c überwintert auf 2. Tabellenplatz

Auswärtssieg gegen Leimen 2

Das Spiel beim Tabellenletzten entwickelte sich äußerst zäh. Nachdem die Heimmannschaft mit 3:2 in Führung ging, erkämpfte sich der TSV bis zur 15. Minute die Führung zum 4:3 zurück. Erst jetzt kam die Angriffsmaschinerie ins Laufen und Wieblingen erhöhte auf 8:4. Doch Leimen gab nicht auf und kam bis auf ein Tor (8:7) wieder heran. Das wiederum spornte den TSV aber an, der jetzt in der Abwehr besser stand und die Chancen im Angriff konsequent nutzte, so dass wir mit einem 7:13 Spielstand in die Halbzeitpause gingen.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war der TSV die spielbestimmende Mannschaft, ließ Leimen nicht zur Entfaltung kommen und setzte sich bis zur 43. Minute auf 13:19 ab. So strebte man einem eigentlich erwarteten und sicheren Auswärtssieg entgegen. Aber dann nahm das Spiel plötzlich eine andere Richtung ein. Zwei, drei vergebene Chancen, technische Fehler und Abwehrschwächen reihten sich aneinander und Leimen witterte Morgenluft. Sie nutzten die sich gebotenen Chancen sehr gut aus und kämpften sich Tor um Tor heran. Auch die Auszeit  der Wieblinger konnte sie nicht aus dem Spielfluss bringen, brachte noch nicht die Wende zum Besseren. Die Fehler häuften sich und was keiner mehr dachte und für möglich hielt, trat nun ein: zehn Minuten vor Ende erzielte Leimen den Ausgleich zum 19:19. Das Spiel hatte sich völlig gedreht. Aber nun wurde der Ehrgeiz des TSV geweckt. So konnte und durfte es nicht weitergehen. Endlich wachte die Abwehr auf, packte energischer und konsequenter zu. Sofort ergaben sich einige Konterchancen die dann auch erfolgreich abgeschlossen werden konnten. So folgte ein 6:0 Lauf und das Spiel war beim 20:26 endgültig entschieden. Am Ende feierte der TSV einen sicheren, wenn auch etwas holprigen Auswärtssieg, der mit 29:23 letztendlich doch recht sicher war.

Torschützen:
Jürgen Merkel 1; Daniel Bräuer 6/1; Michael Huljak 5; Klaus Karch 6; Christian Blank 1; Uwe Morres 2; Ralph Engel 1 und Martin Knögel 7.

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte-1c-1213 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.