Archiv der Kategorie: Vereinsleben

Neckarfest – Kuchenspende

Nächste Woche am 07./08. Juli findet das Neckarfest in Wieblingen statt.

Die Handballjugend ist wieder mit dem Kaffee- und Kuchenstand vertreten. Hierfür sind wir noch auf Kuchenspenden angewiesen. Der Erlös kommt unserer Jugend zu Gute.

Wer Zeit und Lust hat einen Kuchen zu backen, kann sich bei mir (Mobil: 0151/43121538, E-Mail: mueller.frank1984@gmail.com) oder Dani Merkel (Tel.: HD-830730, Mobil: 0163/1426694 oder E-Mail: dj.merkel@web.de) melden.

Frank Müller

Veröffentlicht unter Jugend, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Trainer für mA-Jugend gesucht!

Wir suchen einen Trainer für unsere männliche A-Jugend (Jahrgang 2000/01). Unsere männliche A-Jugend spielt in der kommenden Runde in der Landesliga Nord.

Die Jungs sollen sich individuell und in der Mannschaft weiterentwickeln, gleichzeitig sollen die Spieler in die aktiven Mannschaften integriert werden.

Gerne unterstützen wir Dich auch beim Thema Trainerschein oder auch bei fortbildenden Trainermaßnahmen.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich unter mueller.frank1984@gmail.com

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendmannschaften, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

1. Herren: Vorbericht SG Leutershausen II

23. Spieltag – Verbandsliga Baden

Sonntag, 08.04.2018 – 17:00 Uhr – Sportzentrum West

TSV Wieblingen – SG Leutershausen II

Nach der Osterpause empfängt unser TSV die Drittligareserve aus Leutershausen im heimischen Sportzentrum West. Das Hinspiel in der Heinrich-Beck-Halle letzten November sollte dabei noch jedem in Erinnerung sein. Schon in den vergangenen Jahren sah unser TSV bei den Gastspielen an der Bergstraße regelmäßig schlecht aus. Das letzte Gastspiel übertraf aber noch die vorherigen Auftritte. Mit sage und schreibe 28:12 musste sich unsere Mannschaft damals geschlagen geben. Bis zur Halbzeit wurden damals gar nur magere 4 Treffer erzielt. Aber auch nach der Pause kam keine Reaktion und man musste sich vorführen lassen. Alleine das sollte Grund genug sein zu zeigen das es auch viel besser geht. Mit 4 Siegen aus den letzten 5 Spielen sollte auch das entsprechende Selbstvertrauen da sein. Außerdem besteht auch noch die Möglichkeit bis zum Ende der Saison das Ergebnis der letzten Saison zu wiederholen, zumindest Punktetechnisch. Dabei müssten aber nicht nur die Gäste von der SGL bezwungen werden, sondern auch noch die HG Königshofen, HSG Dittigheim/TBB und der TV Bretten. Alles Vereine die sich, bis auf den TV Bretten, noch im Abstiegskampf befinden. Bis auf den aus dem Eppelheim-Spiel Langzeitverletzten Maurice Pape kann TSV-Coach Christian Müller dabei auf alle Spieler zurückgreifen um im Saisonendspurt dann vielleicht auch noch den ein oder anderen Platz in der Tabelle nach oben zu klettern. Mit einer weiteren guten Leistung zu Hause gegen die „Rookies“ soll auch Werbung für die anstehenden Auswärtsfahrten nach Königshofen und am letzten Spieltag nach Bretten gemacht werden. Hier wird die Mannschaft wieder mit dem Bus anreisen und würde sich natürlich freuen, wenn wie in den vergangen Jahren auch einige Fans mitreisen. Die Anmeldelisten liegen am Förderkreisstand aus und es kann sich auch wie gewohnt per Mail unter wieblingen-handball@web.de angemeldet werden.

Der TSV wird voraussichtlich in folgender Aufstellung spielen:

Tor:
Janis Jung (1), Kaj Kramer (12), Jonathan Zartmann (16)

Feld:
Philipp Wolf (6), Marco Widmann (8), David Wolf (15), Luca Messerschmidt (19), Markus Adler (20), Lukas Gaa (23), Lukas Wolf (24), Ferdinand Probst (25), Alexander Güllicher (35), Simon Dörr (86), Jan Dexheimer (97), Erjon Rafuna (98)

Trainer:
Christian Müller

Kommentare deaktiviert

VR-Talentiade-Sichtung am 15.04.2018

Heidelberger Volksbank sucht zusammen mit dem TSV Wieblingen sportlich begabte Kinder

Bei der VR-Talentiade am 15.04.2018 dürfen Mädchen und Jungen Jahrgang 2007 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Der TSV Wieblingen und die Heidelberger Volksbank organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.

Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf als 7. Sportart hinzu. Seit 2010 finden die VR-Talentiade- Veranstaltungen auch in den benannten Sportarten in Baden und  Südbaden und somit in ganz Baden Württemberg statt.

Im 18. Jahr der Kooperation beginnt die Veranstaltungsreihe nun mit der 1. Runde (VR-Talentiade- Sichtung). In jeder E-Jugend-Staffel der acht HVW-Bezirke ist immer ein Spieltag gleichzeitig auch eine VR-Talentiade-Veranstaltung.

Alle Teilnehmer des Talenttages in Wieblingen erhalten bei der Siegerehrung durch die Heidelberger Volksbank Geschenke und Urkunden und haben die Chance sich für die 2. Runde- Bezirksentscheid- zu qualifizieren.

Nach dieser 2. Runde findet dann jedes Jahr, am 3. Oktober, die letzte Runde – der Verbandsentscheid statt. Daran dürfen aus den acht Handballbezirken jeweils 10 Kinder teilnehmen.

Jede Sportart führt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Baden-Württemberg durch.

Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.

Zahlreiche Informationen, Berichte und Fotos sind auch unter: www.vr-talentiade.de zu finden!

Kommentare deaktiviert

Handball-Schnuppercamp

In den Osterferien findet wieder das Handball-Schnuppercamp für Anfänger statt. Das Camp richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von 5 – 12 Jahren, die gerne mit dem Handballspielen anfangen und die Sportart an den zwei Tagen ausprobieren möchten.

Am 03. + 04. April wird den Teilnehmern jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr von einem Trainerteam aus vereinseigenen Jugendtrainern altersgerechtes Training von Koordination und Wurftechnik im Sportzentrum West geboten. Mit Spiel und viel Spaß soll den Kindern die Grundelemente des Handballs vermittelt werden.

Das Camp ist kostenlos und bietet an beiden Tagen volle Verpflegung. Außerdem erhält jedes Kind ein Überraschungs-Geschenk.

Für Rückfragen steht die Jugendleitung gerne zur Verfügung: Frank Müller, Mobil: 0151 / 43 121 538,
E-Mail: mueller.frank1984@gmail.com.

Anmeldungen sind hier möglich: Jugend-Camp_Anmeldung


Veröffentlicht unter Jugend, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Peter Masica folgt auf Christian Müller als Trainer der Verbandsligamannschaft

Nachdem uns Christian Müller Anfang Februar darüber informierte das er die Chance in der 3. Liga bei der SG Nußloch als Trainer arbeiten zu können wahrnehmen möchte, arbeiteten die Verantwortlichen mit Hochdruck an einer Nachfolgelösung. Mit Peter Masica kann nun der neue Trainer unserer Verbandsligamannschaft bekannt gegeben werden. Nach guten Gesprächen konnte man sich relativ schnell auf eine Zusammenarbeit ab der Saison 2018/2019 einigen. Damit ist gewährleistet das die gute Arbeit der vergangenen Jahre weitergeführt werden kann. Der mit der B-Lizenz ausgestatte Masica hat sich als Trainer in verschiedenen Vereinen einen Namen gemacht. Unter anderem war er als A-Jugendtrainer bei der HG Oftersheim/Schwetzingen aktiv, wo auch Marco Widmann unter ihm trainierte. Beim unseren TSV ist er vor allem noch als Trainer der TSG Dossenheim bekannt. Dort ist es ihm gelungen eine junge Mannschaft von der Kreisliga in die Spitze der Landesliga zu führen. Nun soll er bei unserem TSV die vorhandene junge Mannschaft weiterentwickeln und in der Verbandsliga etablieren. Unser TSV freut sich auf die Zusammenarbeit und wünscht Peter bei seiner zukünftigen Aufgabe viel Glück und Erfolg.

 

Veröffentlicht unter Herren, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

C-Jugend (m): Plankstadt wurde der Favoritenrolle gerecht

TSV Wieblingen – TSG Eintracht Plankstadt 19:30 (9:12)

Am Sonntag war der bisher ungeschlagene Tabellenführer aus Plankstadt zu Gast, gegen den es im Hinspiel eine empfindliche Niederlage gab.

Die Mannschaft fand gut ins Spiel, packte in der Abwehr kräftig zu und hatte im Tor einen sicheren Rückhalt. Im Angriff lief der Ball auch gut, so dass in der 14. Minute ein 7:7 auf der Anzeigetafel stand. Danach ließ die Mannschaft aber ein paar gute Chancen, u.a. zwei 7m, liegen. Trotzdem konnte Plankstadt bis zur Halbzeit nur bis auf drei Tore davonziehen.

Nach der Pause leistete sich die Mannschaft einige Unkonzentriertheiten und Abspielfehler, die von den Gegnern zu schnellen Kontern genutzt wurden, sodass deren Vorsprung in der 40. Minute erstmals zehn Tore betrug (13:23).

In der Folgezeit zeigten die Jungs noch ein paar schöne Spielzüge, die aber, auch wegen des hervorragenden Gästetorhüters, leider nicht alle erfolgreich abgeschlossen wurden, sodass der Abstand nicht weiter als auf acht Tore verkürzt werden konnte.

Obwohl die Jungs meistens eine gute Rückzugsbewegung zeigten, konnten sie das schnelle Angriffsspiel der Gegner nicht wirksam unterbinden.

Letztlich fiel die Niederlage doch recht deutlich aus und Plankstadt bleibt weiter ohne Punktverlust.

Julia

 

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendmannschaften, Spielberichte C-Jugend m, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Christian Müller verlässt TSV zum Saisonende

Nach dieser Saison beendet TSV-Coach Christian Müller seine Tätigkeit als Trainer der Verbandsligamannschaft in Wieblingen. Nach 4 erfolgreichen Jahren mit den Aufstiegen von der Kreisliga bis zur Verbandsliga ist diese Ära nun erstmal zu Ende. Bei seiner ersten Station als Cheftrainer gelang ihm dabei in der ersten Saison 2014/2015 eine makellose Bilanz von 44:0 Punkten und der Aufstieg in die Landesliga. Als Aufsteiger folgte dann direkt die Qualifikation für die neu gegründete Verbandsliga. Aber nicht nur die Erfolge auf dem Platz prägten die vergangenen 4 Jahre. Auch im Umfeld hat sich in dieser Zeit viel getan und unser TSV hat sich in vielen Bereichen weiterentwickelt. Diese erfolgreiche Arbeit hätten wir gerne weitergeführt und hatten mit der Verpflichtung von Christian Fingerle als Sportkoordinator im vergangenen Sommer eine weitere Grundlage hierzu geschaffen. Die Entscheidung unseren TSV zu verlassen fiel ihm daher auch nicht leicht. „Das ist keine Entscheidung gegen den TSV Wieblingen sondern für die SG Nußloch“ waren seine Worte bei Bekanntgabe seiner Entscheidung. Seine Entscheidung ist auch nachvollziehbar, denn wie oft bekommt ein junger Trainer die Chance eine Mannschaft in der 3. Liga als Trainer zu übernehmen. Wir möchten uns daher bei Christian für seine Arbeit in den vergangen Jahren bedanken und wünschen ihm sportlich wie privat als erdenklich Gute.

Veröffentlicht unter Herren, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Verabschiedung Christian Fingerle

Vergangene Woche ist unser Sportkoordinator Christian Fingerle auf uns zugekommen um uns zu informieren, dass er ein Angebot von seinem Heimatverein bekommen hat. Er hat die Möglichkeit bei der SG Nußloch wieder die Position zu übernehmen die er vorher bereits Jahrzehnte lang begleitet hatte. Auch wenn dies für unseren TSV sehr ärgerlich ist, da Christian erst im vergangenen Sommer bei uns als Sportkoordinator angefangen hatte und wir uns von der Zusammenarbeit einiges erhofft hatten, können wir sein Anliegen, seinen alten Verein wieder zu unterstützen, verstehen. Wir haben uns daher mit Christian geeinigt, dass er zum 31. Januar sein Amt bei unserem TSV niederlegt und wünschen Ihm bei seinem neuen/alten Verein sowohl sportlich wie auch privat alles Gute.

 

 

Veröffentlicht unter Herren, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Eine Ära geht zu Ende – Kai Neureuther übergibt nach 20 Jahren sein Amt als Jugendleiter an seine Nachfolger

Eine Ära geht zu Ende – Kai Neureuther übergibt nach 20 Jahren sein Amt als Jugendleiter an seine Nachfolger Die Handballer ohne Kai als Jugendleiter, das ist wie Wieblingen ohne Neckar oder wie Handball ohne Tore. Viele kennen den TSV … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert