E-Jugend (m): Geduld zahlt sich aus, E-Jugend wird zum Staffelsieger

E-Jugend (m): Geduld zahlt sich aus, E-Jugend wird zum Staffelsieger

Die harte Arbeit in den weniger erfolgreichen vergangenen Saisons, trägt dieses Jahr bei der männlichen E-Jugend ihre Früchte.

Die Jungs, die in den vergangenen zwei Saisons gemeinsam mit den Mädchen spielten, haben eine lange Leidenszeit hinter sich. Die Saison 2014/15 wurde gänzlich ohne einen Sieg abgeschlossen. Grund hierfür war vor allem das Alter der E-Jugend Spieler, die überwiegend aus Mini-Spielern bestand. Diese befinden sich teilweise in ihrem letzten E-Jugend Jahr, somit befindet sich die aktuelle Mannschaft endlich wieder in einem „normalen“ E-Jugend Alter.

Hinzu kommt eine tolle spielerische Entwicklung die die Jungs gemacht haben. Ihre erfolgreiche Spielweise zeichnet sich vor allem durch ein tolles Zusammenspiel aus. Im Spiel gegen den größten direkten Konkurrenten, die TSG Wiesloch, war jeder der mitspielenden Jungs mit mindestens einem Tor ein wichtiger Bestandteil des Erfolges. Hinzu kommt der eiserne Kampfeswille den die Jungs an den Tag legten und jedem Zweikampf verbissen entgegengingen, vor allem nach einem eigenen Ballverlust schalten die Jungs sofort auf Ballgewinn um.

Die besondere Verbissenheit bei gegnerischem Ballbesitz zeigt sich auch bei den Gegentoren wieder. Bereits im ersten Spiel wurde nur ein Gegentor zugelassen. Das vorletzte Spiel wurde gar zu 0 gespielt. Zu der tollen Abwehrleistung kommt eine tolle Leistung der Jungs hinzu die während der Spiele teilweise das Tor hüteten. Es machte einfach nur Spaß den Jungs in dieser Saison beim Spielen zuzuschauen, vor allem, weil man diesen den Spaß am Spiel ansehen kann.

Zum Schluss der Runde sprang nach den tollen Leistungen der Staffelsieg in der Staffel 2 der Kreisliga dabei heraus. Glückwunsch Jungs!

Tobias Kösel

Dieser Beitrag wurde unter Jugendmannschaften, Spielberichte E-Jugend m veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.