1. Herren: Vorbericht HG Königshofen

Verbandsliga 2018/2019

Sonntag, 13.01.2019 – 16:00 Uhr – Sportzentrum West

Vorbericht TSV Wieblingen – HG Königshofen

Nach der kurzen Winterpause zwischen Weihnachten und Neujahr empfängt unser TSV zum ersten Spiel im Kalenderjahr 2019 die HG Königshofen ehe wieder ein kurze WM-Pause bis zum 02. Februar ansteht. Das einzige Spiel im Januar hat es allerdings in sich. Mit der HG kommt aktuell der Tabellenletzte ins Sportzentrum West. Nach einem guten Saisonstart geriet unser TSV in den Abstiegskampf konnte sich aber mit einem Heimsieg gegen die TG Eggenstein und einem Punkt bei der HSG Walzbachtal wieder etwas Luft verschaffen. Um nicht gleich wieder nach unten schauen zu müssen ist daher ein Sieg gegen das Schlusslicht Pflicht. Doch auch die HG wird in diesem Spiel die Chance sehen etwas Boden gut zu machen und sich im Abstiegskampf zurück zu melden. Ein hart umkämpftes Spiel wir daher zu erwarten sein und unsere Mannschaft wird dabei mal wieder die Unterstützung von seinem treuen Publikum benötigen. Die Gäste hatten für dieses wichtige Spiel bereits eine Generalprobe vergangenes Wochenende beim Kreispokal Final Four in Dittigheim. Dabei mussten sie sich im Halbfinale knapp den Gastgebern der HSG Dittigheim/TBB. Geschlagen geben. Unser TSV ist erst diese Woche, aufgrund der Hallenschließung über die Weihnachtsferien, wieder ins Training eingestiegen. Sollte an die Leistungen von vor Weihnachten angeknüpft und der Kampf im Spiel angenommen werden sollten zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf in Wieblingen bleiben.

Der TSV wird voraussichtlich in folgender Aufstellung spielen:

 

Tor:

Janis Jung (1), Jonathan Zartmann (16)

 

Feld:

Marco Widmann (8), Maurice Pape (14), Luca Messerschmidt (19), Lukas Gaa (23), Moritz Merkel (24), Ferdinand Probst (25), Alexander Güllicher (35), Simon Dörr (86), Jan Dexheimer (97), Erjon Rafuna (98)

 

Trainer:

Peter Masica

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Spielberichte Herren 1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.