Archiv der Kategorie: Spielberichte B-Jugend m

B-Jugend (m): 1. Halbzeit zeigt Potenzial der Mannschaft

TSV Wieblingen – JSG Leutershausen/Heddesheim 2 24:33 (15:12)

Am Sonntag, den 19.11.2017 traf um 13:45 Uhr die B-Jugend des TSV Wieblingen und der JSG Leutershausen/Heddesheim 2 aufeinander.

Das Spiel begann turbulent, der Tabellenletzte TSV Wieblingen zeigte ein völlig anderes Gesicht als in den vorherigen Spielen, sie spielten in den ersten Minuten einen tollen Handball und bauten eine zwischen zeitliche Führung von 5 Toren auf. Die Gäste taten sich schwer, sich zurück ins Spiel zu kämpfen und gingen mit einem 3-Tore-Rückstand in die Kabine. Alles sah nach dem ersten Saisonsieg für den TSV aus!

Doch das sah die JSG anders, komplett verschlafen und fast schon siegessicher begann der TSV die zweite Halbzeit, der 3-Tore-Vorsprung war schnell hinüber, die JSG überrannte den TSV völlig und schaffte schnell ein Comeback. Völlig aus der Fassung gebracht, brachte Wieblingen so gut wie nichts mehr zu Stande, einzige Lichtblicke der zweiten Hälfte seitens des TSV gab der starke, eigentlich C-Jugendliche, Daniel Köster mit guten Toren aus schwierigen Außenwinkeln, die JSG brachte das Spiel jedoch mit einer 8-Tore-Führung Nachhause, Endstand 24:33.

Die Wieblinger Mannschaft war sichtlich enttäuscht, da man sehen konnte, dass sie in der ersten Halbzeit eine deutlich bessere Leistung zeigen konnte und mit dieser über das ganze Spiel hinweg mit Sicherheit dem Gegner hätte mehr Paroli bieten können.

Kristoffer

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Heimniederlage im Derby

TSV Wieblingen – TSV Handschuhsheim 27:37 (10:21)

Am Sonntag, den 13. November kam es zum Derby im Sportzentrum West. Der Wieblinger Kader war extrem geschwächt, sodass man nur 3! komplett fitte und 5 weitere bandagierte Spieler auf dem Spielberichtsbogen stehen hatte. Durch unnötige, technische Fehler ging man leider früh in Rückstand. Den Wieblingern fehlte aus unerklärlichen Gründen, mit Anpfiff der Partie die Motivation, die in der Kabine noch vorhanden war. Auf Handschuhsheimer Seite hingegen war dies anders. Die erste Halbzeit war für die Wieblinger zum Vergessen. Man musste mit 10:21 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen deutlich. Wieblingen zeigte, dass sie Handball spielen konnten und holten mit einem 8:3-Lauf wieder auf. Durch einige Pfosten- und Lattenschüsse konnten die Handschuhsheimer die Führung wieder ausbauen. Der 10-Tore-Rückstand blieb bis zum Ende bestehen. So trennten sich die beiden Mannschaften mit 27:37.

Die Wieblinger Mannschaft war sichtlich enttäuscht, da man sehen konnte, dass sie in der zweiten Halbzeit eine deutlich bessere Leistung zeigen konnte und mit dieser über das ganze Spiel hinweg mit Sicherheit dem Gegner hätte mehr Paroli bieten können.

Sebastian

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Niederlage in Rot

ASG Rot/Malsch – TSV Wieblingen 38:21 (18:9)

Am 21. Oktober kam es in der restlos ausverkauften Parkringhalle zum Zusammentreffen beider Mannschaften. Die Wieblinger reisten mit sechs spielfähigen und drei verletzten Spielern an, die nur zum Aushelfen dabei waren. Traditionell gab es Rammstein zum Aufwärmen. Das Spiel war von Anfang an ausgeglichen doch beim Spielstand von 9:8 klappte nichts mehr bei der Gastmannschaft, weswegen man trotz einer Auszeit, mit einem 18:9 in die Pause musste.

Bis zum 25:17 konnte die Mannschaft eine gute Leistung zeigen, doch jetzt machte sich der Kräfteverschleiß des knappen Spielkaders zu bemerken, wodurch der Spielfluss der Jungs verloren ging. Deswegen lag man plötzlich 31:17 zurück. Aufgrund der geringen Spielerzahl musste Trainer Michael Beyer auch auf die angeschlagenen Spieler zurückgreifen, die in den letzten Minuten des Spiels eine ansprechende Leistung zeigen konnten. Dies änderte jedoch nichts an der viel zu hohen 38:21-Niederlage gegen die ASG aus Rot/Malsch.

Sebastian

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Heimniederlage gegen Schriesheim

TSV Wieblingen – TV Schriesheim 23:28 (12:12)

Am Sonntag, den 01.10.2017, traf die B-Jugend des TSV Wieblingen in der heimischen „Hölle West“ auf den TV Schriesheim. Das Team um Trainer Michael Beyer wollte den ersten Saisonsieg in der Landesliga feiern, verpasste allerdings die ersten Minuten des Spiels. Nach einer Auszeit der Heimmannschaft konnte sich das Team wieder in das Spiel hinein kämpfen und ging mit einem 12:12 Unentschieden in die Pause. Im zweiten Abschnitt fiel der TSV wieder in alte Muster zurück und geriet früh in Rückstand, welcher nicht wieder aufgeholt werden konnte und die Mannschaft sich mit 23:28 geschlagen geben musste.

Leo

 

Kommentare deaktiviert

B-Jugend Saison 2016/2017

B-Jugend beendet ihre Saison auf dem 6. Platz der Bezirksliga 1.

Das Ziel am Saisonbeginn war klar: die Meisterschaft. Man startete gut in die Runde, konnte gleich das erste Spiel mit 10 Toren gegen Oftersheim gewinnen, doch gleich am nächsten Spieltag wurde die Euphorie gebremst. Am letzten Spiel des langjährigen Coaches Daniel Beyer, an dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön für deine Arbeit, startete man die erste Halbzeit miserabel und konnte so auch nicht in der zweiten Halbzeit trotz einer starken Aufholjagd das Spiel für sich entscheiden, wodurch am Ende ein 27:26 auf Seiten der leutershausener stand. Auch im nächsten Spiel verschenkte man einen Punkt zu Hause gegen dossenheim und so war nicht mehr drin als der 7. Tabellenplatz. Doch Besserung folgte: gleich nächstes Wochenende konnte man den Startpunkt für eine 3-Spiele Siegesserie in Handschuhsheim setzten.

Auf dem 3. Platz festgesetzt folgte nun der Wendepunkt dieser Saison. Nach dem Topspiel gegen die JSG Mannheim, welches man verlor, bahnte sich eine negative Serie an. Man verlor die nächsten Spiel gegen vermeintlich schlechtere Gegner durch unkonzentriertes Angriffsspiel und eine zu lasche Abwehr. So überwinterte man auf dem 4. Tabellenplatz.

Wie in der Vorrunde auch startete man mit einem Kantersieg mit einer Differenz von 17 Toren in die Rückrunde. Jedoch trat schon am nächsten Spieltag wieder das größte Manko des Teams auf: die Unkonstanz. So spielte man gegen die deutlich schwächeren Leutershausener nur ein Unentschieden heraus und verlor seine nächsten Spiele gegen Handschuhsheim und Dossenheim. Die Meisterschaft war schon abgeschrieben aber trotzdem hatte das nächste Spiel gegen die JSG Mannheim immer noch das Gefühl eines Topspiels. Plötzlich zeigte die Mannschaft wieder alte Spuren und konnte so einen 4 Tore Sieg gegen den Tabellenführer einfahren. Doch das war auch schon der letzte Höhepunkt in einer ziemlich durchwachsenen Saison, in der man anschließend der Reihe nach spiele vor und nur zum Ende nochmal zum Saisonabschluss gegen Neckarau zwei Punkte gewinnen konnte.

Rückblickend war es eine ziemlich durchwachsene Saison in der einfach die Konstanz gefehlt hat. Man hofft auf Besserung und darf sich nächstes Jahr über das Team in der Landesliga und hoffentlich auch konstant starken Handball freuen.

 

Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Qualifikation zur Badenliga

Zweiter Teil der Badenligaquali führt ins Schwarzbachtal

Nach einer durchweg positiven und für Spieler sowie Zuschauer erfreulichen Vorqualifikation in der heimischen „Hölle West“, geht es am Sonntag für die männliche B-Jugend des TSV in die zweite Runde der Badenligaquali.

Schon bei der Vorqualifikation bewies die Mannschaft, dass sie sich das Ziel Badenliga nicht unverdient gesetzt hatte. Nach einer knappen Auftaktpartie, in der der Favorit aus Edingen und Friedrichsfeld mit 9:8 geschlagen werden konnte, überzeugten die Jungs auch im zweiten Spiel und erreichten den an diesem Spieltag höchsten Sieg beim 17:4 über die JSG Schwarzbachtal 2. Somit waren alle Vorgaben umgesetzt, indem man gleich im ersten Spiel die Stimmung und damit den Heimvorteil mitnahm und spielerisch überzeugte. So konnte im zweiten Spiel der erste Tabellenplatz der Kleingruppe erreicht werden um einem langen Spieltag und dem zusätzlichen Nachqualifikationstag aus dem Weg zu gehen.

Seitdem bereitet sich die Mannschaft intensiv und zielstrebig auf das kommende Wochenende vor. In der Auwiesenhalle in Meckesheim trifft die B-Jugend am Sonntag neben den Gastgebern der JSG Schwarzbachtal auch auf die SG Nußloch, die SG Heidelsheim / Helmsheim / Gondelsheim und den TSV Rintheim. Erneut will sich die Mannschaft geschlossen als Team präsentieren und spielerisch noch einmal zulegen um ihr Ziel zu erreichen. Sie hofft dabei erneut auf Unterstützung von den Rängen um den Spieltag in fremder Halle zum Heimspieltag zu machen! #alleinblau #nurdertsv

Der Spielplan des TSV Wieblingen:

11:10 Uhr TSV Wieblingen – SG Hei/Hel/Gon
12:30 Uhr TSV Rintheim – TSV Wieblingen
13:50 Uhr JSG Schwarzbachtal – TSV Wieblingen
15:10 Uhr TSV Wieblingen – SG Nußloch

 

Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Vorqualifikation zur Badenliga

B-Jugend will Kurs in Richtung Badenliga setzen

Nach einer turbulenten, leider nicht souverän herunter gespielten Saison in der Bezirksliga, will die männliche B-Jugend des TSVs sich dieses Jahr einen ihrer Träume erfüllen und hat sich so das Ziel Badenliga für die Saison 2017/18 gesetzt. Das Potential dazu ist da, so war streckenweise in der letzten Saison klare Dominanz zu erkennen, jedoch fehlt eindeutig die Konstanz über das gesamte Spiel, was wohl die größte Baustelle der Mannschaft ist.

So gilt es am 30. April in der heimischen “Hölle West” bei der Vorqualifikation einen ersten Schritt in Richtung Badenliga zu setzen. Dafür brauchen die Jungs Unterstützung, damit der Heimspieltag auch als Vorteil ausgespielt werden kann und die Hölle West ihrem Namen alle Ehre macht. Also schleppt am 30. April alle mit ins Sportzentrum und feuert unsere Jungs an! Anschaulicher Handball ist bei einem solchen Spektrum an Topmannschaften garantiert. Die Jungs freuen sich auf euch! Los geht’s um 10 Uhr mit der 1. Begegnung gegen die SG Edingen/Friedrichsfeld. #alleinblau #nurdertsv

Basti

Spielplan:

Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
30.04.2017 10:00 TSV HD-Wieblingen SG Edingen-Friedrichsfeld __ : __
30.04.2017 10:30 JSG Mannheim HG Oftersheim/Schwetzingen 2 __ : __
30.04.2017 11:00 SG Edingen-Friedrichsfeld JSG Schwarzbachtal 2 __ : __
30.04.2017 11:30 HG Oftersheim/Schwetzingen 2 SG Brühl/Ketsch __ : __
30.04.2017 12:00 JSG Schwarzbachtal 2 TSV HD-Wieblingen __ : __
30.04.2017 12:30 SG Brühl/Ketsch JSG Mannheim __ : __
30.04.2017 13:00 2. Gr. C1 3. Gr. C2 __ : __
30.04.2017 13:30 2. Gr. C2 3. Gr. C1 __ : __
30.04.2017 14:00 Verlierer Spiel 290068 Verlierer Spiel 290069 __ : __
30.04.2017 14:30 Sieger Spiel 290068 Sieger Spiel 290069 __ : __


Veröffentlicht unter Jugend, Jugendmannschaften, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Sieg gegen Tabellenführer

TSV Wieblingen – JSG Mannheim 32:29 (14:10)

Das Topspiel gegen den Erstplatzierten aus Mannheim wollte kein Spieler des TSV Wieblingen verlieren. Deshalb startete die Mannschaft hoch motiviert und gut in die Anfangsphase des Spiels. Die ganze erste Halbzeit sah sehr gut aus für das Team. Die B-Jugend war meist in Führung oder es stand unentschieden. Nach 20 Minuten war die JSG Mannheim schon verzweifelt und der Trainer musste eine Auszeit nehmen. Aber auch das hielt den TSV nicht auf und sie blieben weiterhin in Führung.

Durch eine motivierende Ansage in der Halbzeit von Michael Beyer ging die B-Jugend nochmals verstärkt in die zweite Halbzeit. Durch die kreativen und durchdachten Angriffe und die defensive 3:2:1-Deckung, konnte die Mannschaft weitere Tore werfen und verhindern. Die JSG hatte bald keine Chance mehr. Dem Ende entgegen hatte die gegnerische Mannschaft nochmals versucht aufzuholen. Doch das wurde durch die überragende Leistung des Torwarts verhindert und Wieblingen ging so mit einem Sieg nach Hause.

Für den TSV spielten:
Tor: Kristoffer.
Feld: Bastian (11), Ibrahim (5), Hans (5), Leo (3), Vlad-Matei (3), Luis (2), Sebastian (2), Robin (1), Nico, Leon, Stefan, Dennis, Simeon.
Coach: Michael, Julius, Paul.

Luis

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Zweite Niederlage im zweiten Derby

TSV Wieblingen – TSV Handschuhsheim 26:28

Im wohl schlechtesten Spiel der Saison verliert der TSV sein zweites Derby in Folge.

Harte Zeiten für die B Jugend. Nachdem schon letzte Woche gegen die TSG Dossenheim knapp das Derby verloren wurde verliert man auch diese Woche das Spiel. Das dennoch knapp scheinende Ergebnis sagt jedoch nichts über die Leistung aus.

So konnte man das ganze Spiel über nicht die Führung sein eigen nennen. Durch schlecht genommene Würfe, wenig Teamarbeit und eine schlechte Abwehr unserer Wieblinger, setzte sich Handschuhsheim über ein 7:10 zu einer 10:17 Führung ab. Nach der wohl schlechtesten Hälfte jemals, konnte es in Teil 2 nicht schlimmer werden. Entschlossen was zu ändern, ging man deutlich besser ins Spiel. Trotzdem änderte sich durch die deutlich motiviertere Abwehr zunächst, durch ärgerliche Tore, nicht viel an dem Vorsprung der Handschuhsheimer. Eine gut genommene Auszeit durch Trainer Michael Bayer weckte den Gastgeber endgültig auf. Von einem 16:25 konnte der TSV innerhalb von 10 Minuten auf ein 25:27 verkürzen, wobei die Aufholjagd auch durch eine rote Karte von Handschuhsheim begünstigt wurde. Jedoch kam die Offensive des Teams zu spät und so verlor man knapp mit 26:28. Dies war die erste Heimniederlage seit anderthalb Jahren für unsere Wieblinger.

Für den TSV spielten:
Tor: Kristoffer.
Feld: Bastian (8), Luis (1), Vlad-Matei , Robin (2), Ibrahim (1), Sebastian (7/1), Hans (7), Dennis, Leon, Stefan.

Basti

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert

B-Jugend (m): Knappe Niederlage im Derby gegen Dossenheim

TSG Dossenheim – TSV Wieblingen 29:28 (16:17)

Stark geschwächt ging unser TSV in das Derby. Nachdem man schon im Hinspiel den Sieg verschenkt hatte und nur ein Unentschieden raus kam, war man heiß die Nachbarn aus Dossenheim aus deren Halle zu schießen. Neben Schlüsselspielern die gesundheitsbedingt fehlten, war das Team auch durch kleinere Verletzungen geschwächt und musste so ungewohnt ins Spiel gehen. Die Partie war die gesamte erste Halbzeit über ziemlich ausgeglichen, da sich die Gäste aus Wieblingen nie wirklich absetzen konnten, lag es an unnötigen Toren oder schlecht geworfenen Bällen. So ging man mit 16:17 zugunsten der Wieblinger in die Halbzeitpause. Trainer Michael Beyer, den die Lage des geschwächten Kaders klar war, sagte in dieser, die unnötigen Fehler müssten eingestellt werden, um die Führung weiter auszubauen oder zu halten. Durch die sich ausbreitende Erschöpfung wurde trotz einem bis jetzt soliden Spiel zum ersten Mal die Führung mit 23:24 abgegeben. Auch eine Auszeit zwei Minuten später reichte nicht für genug Erholungszeit für das Team, bevor die hektische Phase des Spiels begann. Den Ein-Tore-Vorsprung konnte man trotz eines schnellen Angriffspiels und einer offensiven Abwehr nicht einholen und verlor so am Ende bitter mit 29:28.

Für den TSV spielten:
Tor: Kristoffer.
Feld: Bastian (6),Luis (1),Vlad-Matei (5), Robin (2),Ibrahim (1), Sebastian (6/1), Hans (7), Dennis, Simeon.

Basti

 

Veröffentlicht unter Jugend, Spielberichte B-Jugend m | Kommentare deaktiviert